FC Bayern News

Top-Werte bei der EM: Bayern-Neuzugang Palhinha spielt groß auf

Palhinha
Foto: IMAGO

Mit Joao Palhinha scheint sich der FC Bayern tatsächlich die erhoffte Verstärkung im defensiven Mittelfeld an Land gezogen zu haben, auch wenn der Deal bisher nicht offiziell bestätigt wurde. Der Portugiese spielt aktuell eine bärenstarke Europameisterschaft.



Für eine Ablöse von offenbar mehr als 50 Millionen Euro wird Joao Palhinha ab der kommenden Saison wohl das Trikot des FC Bayern tragen. Doch bis es so weit ist, läuft der 28-Jährige noch mindestens einmal im Dress der portugiesischen Nationalmannschaft auf.

Mit Portugal trifft der Abräumer am Freitagabend (21 Uhr, live im ZDF) im EM-Viertelfinale auf Frankreich, in einem möglichen Halbfinale würden Spanien oder Deutschland warten. Und spielt der designierte Bayern-Neuzugang weiterhin so groß auf, wäre sogar der Titel möglich.

Zweikampfmonster Palhinha

Denn dass der Sechser bislang zu den stärksten Spielern seines Teams gehört, bestätigt auch ein Blick auf die Zahlen. Palhinha kommt bis dato auf 210 Einsatzminuten, im Achtelfinale gegen Slowenien (3:0 nach Elfmeterschießen) spielte er die kompletten 120 Minuten durch. Und mit seinen Werten trumpft der Rechtsfuß als zweikampfstarker Leader groß auf.

So gewann Palhinha laut dem Statistik-Portal Whoscored die meisten direkten Duelle Mann gegen Mann pro Spiel (9), dazu kommt er im Schnitt auf die zweitmeisten Tacklings aller Spieler pro Partie (4,3). Außerdem ist er der zweikampfstärkste Spieler am Boden des Turniers, die mindestens 25 Zweikämpfe bestritten haben. Palhinha gewann bei einer Gelben Karte 73,1 Prozent seiner Duelle. Das sind echte Top-Werte!

Laufstark und passsicher

Zudem überzeugt der Bayern-Wunschspieler für die Holding Six auch durch Laufstärke und exzellentes Passspiel. Laut dem offiziellen Portal der UEFA legte er bislang 25,3 Kilometer zurück, 92 Prozent aller seiner Pässe fanden einen Mitspieler.

Und auch offensiv schaltet sich Palhinha immer wieder ins Spiel der Portugiesen ein. Bisher stehen fünf Abschlüsse zu Buche, gegen Slowenien traf er den Außenpfosten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Neuzugang in der Übersicht ist schon reisserisch, Respekt.

Er war gegen Slovenien top.

Sehr guter Transfer 👍🏻

Er beschränkt sich auf Zweikämpfe und Sicherheitspässe.

Alles gut. Seine Defensiven Qualitäten dürften unbestritten sein.

Jetzt muss man nur noch sehen ob diese Qualitäten wirklich der Schlüssel für eine bessere, attraktivere bayernmannschaft ist. Und da hege ich noch meine Zweifel, Portugal spielt für mich bei dieser em rumpelfußball.

Palinha hätte bei uns 4-5 extrem starke Scorer Montser vor sich. Er soll vor den IVa alles abräumen und das Spiel aufbauen.

richtig ! er ist als alleiniger 6 er gedacht damit das System 4 1 4 1 umsetzbar ist . Ich bin sicher , das ist ein super Transfer für uns . Er wird die Mittelfeld Lücken schließen die wir im jeden Spiel geöffnet haben …

Ob er natürlich deinen Qualitätsmaßstäben stand hält, das wird sich erst zeigen, wenn er besser ist als Kroos und Kane und einer Person…

Fakten interessieren hier die wenigsten, man kann von 10 rückwärts zählen bis der erste Kommentar “zu alt, zu teuer, zu schlecht….” kommt.

Da hast Du leider recht!

wenn man die Überschrift ließt hört sich das so an als ob der Transfer schon fix wäre

🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃 🎃

Ist schon quasi fix. Here we go von Fabrizio hats ja schon gegeben. Der Deal kann nur noch kippen wenn Palhinha den Medizincheck verkackt aber das wird nicht passieren, genau wie bei Olise

…..bei Olise hab ich da noch so meine Zweifel.
Palhinha und Xavi S.
wären die wichtigeren Bausteine für unser Team.

Last edited 14 Tage zuvor by Olise

Wenn die Werte der Realität entsprechen, sind sie natürlich mega gut. Mein persönlicher Eindruck ist (das was ich gesehen habe) auch positiv, keine Ahnung ob 60Mio gerechtfertigt sind, ber ich denk mal das er die Defensive stabilisieren würde!
Meiner Ansicht nach: guter Transfer 👍

Palhinha wäre der Königstransfer

Nö das wären auf der Position andere

Dieser Transfer wird uns sehr gut tun und auch unser Spiel variabler machen. Mit ihm kann man ausser dem üblichen 4-2-3-1 auch wunderbar ein 4-1-4-1 oder auch mit einer 3er Kette spielen. Ausserdem gehört er mit seiner höflichen, mentalitätsstarken Einstellung zu der Kategorie Arbeiter. Gerade die offensiven Kräfte wie Musiala und Kane werden enorm von ihm partizipieren. Freue mich,wenn der Deal endlich durch ist.

Portugal ist raus. Dann kann er ja am Sonntag auch gleich nach München Medizincheck machen und Vertrag unterschreiben

Die Werte vom Medezincheck sind wichtiger, als die blöde Europameisterschaft.

Tony Poland
Bereits auf den ersten Fußballschuhen von Tony als kleiner Kicker in der F-Jugend war das FC Bayern-Logo aufgenäht. Eine Verbindung, die bis heute besteht. Inzwischen ist der gebürtige Dresdner seit einigen Jahren als Freelancer unterwegs und verbringt gerne Zeit damit, in die rot-weiße Welt abzutauchen.