Transfers

Verwirrung um Ablöse: Zahlt Bayern 70 Millionen für Olise?

Michael Olise
Foto: FC Bayern

Der Transfer von Michael Olise zum FC Bayern ist in trockenen Tüchern. Die Münchner haben die Verpflichtung des 22-jährigen Offensivspielers am späten Sonntagabend offiziell bekannt gegeben. Wie viel Ablöse die Münchner für den Flügelstürmer bezahlen, ist jedoch offen.



Der französische Außenstürmer hat am gestrigen Sonntag den obligatorischen Medizincheck in München erfolgreich absolviert und im Anschluss einen Vertrag bis 2029 an der Säbener Straße unterschrieben. Olise wechselt dank einer Ausstiegsklausel von Crystal Palace zum deutschen Rekordmeister und soll dort künftig auf den offensiven Flügelpositionen wirbeln.

Wie üblich hat der FC Bayern keinerlei Angaben zur Ablöse veröffentlicht. In den vergangenen Tagen kursierten unterschiedliche Zahlen. Auch nach Abschluss des Deals gibt es verschiedene Medienberichte hierzu. Laut Sky beträgt die Ablöse “etwa 60 Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen”.

Das Portal Transfermarkt vermeldet, dass das Gesamtpaket sich insgesamt auf 50 Millionen Pfund belaufen soll, umgerechnet knapp 59 Mio. Euro. Die fixe Sockelablöse soll 53 Millionen betragen. Sechs Millionen Euro sind Bonuszahlungen, welche nicht sofort fällig werden.

Olise hat 2023 “nur” 40 Millionen Euro gekostet

In England kursieren derweil weiterhin Meldungen, wonach die Ablöse für Olise rund 70 Millionen Euro betragen soll. Damit würde Olise zum drittteuersten Transfer der Vereinsgeschichte werden.

Interessant ist: Vor rund einem Jahr hätten die Bayern den Offensiv-Allrounder für deutlich weniger erhalten. Damals betrug die festgeschriebene Ausstiegsklausel noch 40 Millionen Euro, wie der kicker berichtet. Durch seine Verlängerung bei Palace wurde diese deutlich angehoben. Der aktuelle Marktwert des französischen U23-Nationalspielers liegt aktuell bei 55 Millionen Euro.

Olise wird sich nach seiner Unterschrift beim FCB erneut auf den Weg nach Paris machen. Der Flügelflitzer wird mit Frankreich an den Olympischen Spielen teilnehmen und damit die ersten Wochen der Sommer-Vorbereitung verpassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

🥱

Genau.
Die Bayern zahlen die AK. Fertig. Leuchtet mitr nicht sio recht ein, warum da täglich irgendeine Kasper irgendeinen Senf zur Diskussion stellt.

Wenn er ne AK von 59 Mio hat, bezahlt man 59 und keine 70.
Und wenn er ne AK von 51 hat, dann bezahlt man 51.

Von einer 70-Mio-AK hab ich nirgendwo gehört.

Ist eben Clickbait und Gerüchte verbreiten. Eigentlich Schade das sich dieses Fan Forum daran beteiligt, damit schaden sie dem Verein

DIE TOMMY´S ÜBERTREIBEN GERNE

Wieder so ein Söldner, der erst vor kurzem seinen CmVertrag verlängert hat und jetzt dem Geld hinterher rennt

Haare schön.
Posen kann er auch.
Hervorragend. Sowas finde ich toll.
Hauptsache, er spielt jetzt auch ordentlich.

😂 😂 Für die bl wird es reichen

Da gehen wir mal von aus…..

was soll das den heißen. Bayern halb Finale, die gelben Finale, Leverkusen Finale

Ja, und jetzt? Was willst du mir damit sagen?

Ah…..jetzt sind wir schlauer. Hab Dank.

Hast du die Aussage verstanden, oder zumindest einen Zusammenhang zu meiner erkannt?

Nein. Natürlich nicht.
Es sind wieder Koryphäen unterwegs hier.

Kicker schreibt es einfach.. ich denke die 70 mio entstehen aus dem Gedanken Sockel ablöse + add Ons!?

Oder die 59 waren Pfund

Kicker ist seit Jahrzehnten eine seriöse Quelle. Ist aber egal ob es 60 oder 70 sind. Für das Geld hätte man 3x Guirassy holen können. Der FCB ist meistens mit Transfers aus der BL gut gefahren und aus dem Ausland halt oft schlecht. Wenn ich nur an Mic & Mac denke.

Meiner Meinung nach war auch einer wie Xavi simons im Schaufenster mit internationaler Klasse, der die Bundesliga kennt.

Den hätten die Fans sehr gerne gehabt und der Transfer wäre Bayern Like.

Jetzt olise. Und offenbar kein deut billiger

Lassen wir uns überraschen.

Xavi soll doch auch noch kommen Bayern möchte beide haben

Ohne Verkäufe kommt erstmal gar nichts mehr

da Xavi erstmal nur ausgeliehen werden soll ist es ja kein Einkauf

Glaubst du das?

Mich haben die Berichte darüber nicht überzeugt. Psg will ihn offenbar noch mal verleihen, ja. Aber die kaufoption, die Bayern unbedingt will, halte ich für unrealistisch.

Falls

Simons
Nico Williams
Olise

Auf dem Markt waren. Und Eberl Haut kolportierte 70mio für olise raus. Dann empfinde ich das in Anbetracht der Alternativen für einen sehr riskanten Transfer. Und auch als eher ernüchternd.

Last edited 4 Tage zuvor by René

Richtig, Olise kennt die BL nicht, der ganze Transfer erinnert mich an Renato Sanchis, der auch noch keine Leistungen über längere Zeit gebracht hat. Ich habe in den Jahren einige Spieler aus dem Ausland in München scheitern sehen. Ich würde nicht auf einen Erfolg von Olise wetten, wäre mir zu riskant. Wir haben es ja von Ekström bis Mane gesehen.Es kommen immer wieder Leute die es in der BL nicht packen

Stimmt, Ribery und Robben waren echt schlechte Transfers auf den Flügeln….

Olise ist für dich vergleichbar mit Ribéry und Robben?!

Könnt ihr nicht richtig lesen , ich habe nicht “immer” geschrieben, sondern “oft” – kennst du die Bedeutungen der zwei Wörter ??

Es gibt mehr Beispiele aus der Buli, die bei Bayern gescheitert sind… Soll ich aufzählen? Sabitzer und süle neulich.

Ente.

ist auch angebracht, die näßchsten 10 jahre sind abgesichert Entertainer, baller und Teamplayer

Wenn er wirklich gut ist, wechselt er in 3 Jahren zu real oder City etc.

🤡

Ob das jetzt 59 oder 70mio€ sind

Für jemand, der letztes Jahr die halbe Saison Verletzungsbedingt verpasst hat, ist das ne gehörige Summe.

Und es ist auch nicht gut dass er die sommervorbereitung bei Bayern wegen Olympia verpassen wird. Neuer Klub, neue Umgebung und keine Zeit (auch aufgrund der ablöse) um zu funktionieren.

Das kann ja was werden 😊

Last edited 4 Tage zuvor by René

Es sind 150 Mio. die als 60 Mio. getarnt sind.

Auch egal, die Bayern sitzen auf einem riesigen Haufen Kohle und könnten ein geiles Team haben

Genau Williams sollte der nächste sein.Xavi würde ich lassen völlig überbewertet

Kann mir nicht vorstellen dass Bayern überhaupt noch einen offensivspieler holt. Maximal noch ein backup für Kane.

Man wird eher einen verkaufen.

Last edited 4 Tage zuvor by René

Finde es immer sehr ärgerlich, wenn die Spieler, die Vorbereitung verpassen. Kann ja verstehen, dass er für Frankreich spielen möchte. Wenn ich allerdings zu einem neuen Verein Wechsel, würde ich alles dafür geben, dort erstmal zu 100% anzukommen und den Verein und die neuen Spieler kennenzulernen.

Zitat von Kicker:

In englischen Medien war zuletzt von rund 70 Millionen Euro Ablöse die Rede, nach kicker-Informationen bezahlen die Münchner allerdings nur rund 51 Millionen Euro, drei Millionen können durch mögliche Boni hinzukommen.

Vermutlich liegt die Wahrheit mal wieder irgendwo dazwischen

Ist doch wurscht wenn er liefert

Möglicherweise kann er auch LInksverteidiger für Davies? Das wäre dann eine echte Meisterleistung von Eberl!

Vjekoslav Keskic
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Seine Leidenschaft zum FC Bayern besteht bereits seit Anfang der 90er Jahre. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Fußballliebe – dem FC Bayern.