FC Bayern News

Campus-Boss Sauer: “Bayern erntet immer mehr die Früchte der Nachwuchsarbeit”

Aleksandar Pavlovic
Foto: IMAGO

Der FC Bayern Campus wurde 2017 eröffnet und hat die Münchner kapp 70 Millionen Euro gekostet. Mit Jamal Musiala, Aleksandar Pavlovic und Josip Stanisic hat der FCB-Campus bereits drei Hochkaräter für die Profis herangezogen. Laut dem Nachwuchs-Boss Jochen Sauer sollen noch viele weitere Spieler folgen.



Vor knapp sieben Jahren wurde der FC Bayern Campus offiziell eröffnet – laut dem ehemaligen Vereinspräsidenten Uli Hoeneß “eine Antwort auf den aktuellen Transferwahnsinn und die Gehälterexplosion”. Jochen Sauer wurde als Leiter für den Campus eingesetzt, der noch zuvor als Geschäftsführer von RB Leipzig agierte.

Sauer erinnert sich an die Worte von Hoeneß bei der Eröffnungsfeier des Campus und erklärt: “Nun, sieben Jahre später, ernten wir tatsächlich immer mehr die Früchte unserer guten Nachwuchsförderung.” Insbesondere die Entwicklung von Jamal Musiala, Aleksandar Pavlovic und Josip Stanisic hat der Campus sich zuzuschreiben, doch auch weitere Kandidaten stehen wohl in den Startlöchern.

Ist Arijon Ibrahimovic der Nächste?

Arijon Ibrahimovic wurde im vergangenen Sommer in die Serie B zu Frosinone verliehen, wo er auch einiges an Spielerfahrung sammeln konnte. 20 Spiele absolvierte dieser beim italienischen Zweitligisten. Der 18-Jährige erzielte dabei drei Tore und legte zwei weitere auf.

Laut Sauer soll sich der Offensiv-Youngster kein weiteres Jahr verliehen werden und sich stattdessen neben weiteren jungen Talenten unter dem neuen Cheftrainer Vincent Kompany durchsetzen: “Arijon Ibrahimovic zum Beispiel ist nach seiner Leihe zu Frosinone zurück, er und weitere hoch veranlagte Talente vom Campus bekommen in der Vorbereitung die Chance, sich beim neuen Chefcoach Vincent Kompany zu zeigen.”

Der 53-Jährige bleibt indessen weiter zuversichtlich, dass sich weitere Eigengewächse in der Profimannschaft etablieren werden: “Wir sind überzeugt, dass der eine oder andere von ihnen eines Tages auch in der Liste der Spieler zu nennen sein wird, die es über unsere Akademie in die Allianz Arena geschafft haben.”

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Klingt nach einem guten Investment.
Allein Musiala, Stanisic und Pavlovic dürften einen Marktwert von zusammen über 150 Mio. haben.

Mit Freund hat man jetzt noch einen „Einkäufer“ mit Blick für Talente mit Potenzial.

Bei dem Wahnsinn bei den Entwicklung der Transfersummen war/ist das eine sehr gute strategische Entscheidung.

150? Musiala alleine ist das fast schon wert, leg da nochmal mind. 50 Mio drauf.

Wollte ich auch sagen alleine Musiala ist 150 Wert, Pavlovic ebenfalls minimum 80

Musiala dürft schon über 150 Mio bringen.

Laut Transfermarkt.de sind wir da schon bei 120-28+30, wobei Pavlovic und Stani bei weiteren Einsätzen für uns noch erheblich steigen können. Den ECHTEN Marktwert eines Musiala würden wir aber eh erst dann sehen, wenn ein konkretes Angebot auf dem Tisch liegt, was ein Verein ggfls bereit wäre, für ih zu investieren. Wenn zB Chelsea 150 Mio bieten würde, wir aber ablehnen, sieht das ganze nochmal anders aus…
Und ja, mit Freund können wir uns auf weitere Rohdiamanten freuen.

In den vergangenen Jahren war man auch agressiver im Scouting junger internationaler Talente. Da dürfte die nächsten Jahre einiges hochploppen. Man muss hier unbedingt Lovro Zvonarek ansprechen. Hatte letztes Jahr seine ersten Auftritte bei den Profis und spielt jetzt eine Saison in Graz.

Aznou (von Barca)hat seit heuer einen Profivertrag.
Fernandez (von Atletico) wird wohl zum 18ten einen Profivertrag unterschreiben.
Ljubo Puljic (von Osijek) von der U19 ist extrem stark.
Asp-Jensen (von Midtjylland) hatte seine ersten Profieinsätze.
Vinlöf (Hammarby) könnte einen Chance kriegen.
Wijks (Rotterdam) kam grad frisch in dei U17.

Irakunda, Kusi-Asare, della Rovere gehören da auch irgendwie mit rein.

Von national und regional verpflichteten Talenten wie Mike Wisdom Noel Nkili, Christian Kouam oder Yll Gashi und so weiter red ich mal gar nicht.

Wichtig ist meiner Meinung nach, dass man diese Spieler nicht nur scoutet, sondern entwickelt, heranführt und dann auch in den Profikader integriert.

Dafür wirds aber wichtig sein, dem Trainer hier den Rücken zu stärken. Wenn man die Leistung des Trainers nur an Titeln misst, dann kann er keine Talente entwickeln. Das passt nicht zusammen. Fehler zu mache, gehört zum Entwicklungsprozeß.

Ich kann mich noch an den 16-jährigen Alaba erinnern,der der durch 2 individuelle Fehler aus nem 1:0 Sieg gegen Frankfurt eine 1:2 Niederlage verschuldet hat. Passiert.

Da muss der Trainer dann hinter dem Spieler stehen. Und der Klub muss hinter dem Trainer stehen.

Last edited 10 Tage zuvor by LaBonbonera

schön gesagt labonbonera

Toll, wenn man die Spieler dann nach Eindhoven verkauft und das Geld für Abfindungen wieder verbrennt.

12 Mio für Thillmann sind doch super.

Nur die allerbesten eignen sich, wenn überhaupt, um bei einem Top-Club Fuß fassen zu können Was soll man denn mit einem Tillmann auch hier? Die Eredivisie ist genau das Level, auf dem er brillieren kann, bei uns reicht das vielleicht für ein paar BuLi-Spiele, aber mehr auch nicht. 12,5 Mio sind ne Mega-Summe für jemanden, der bei uns keine Zukunft hat und für den wir “nur” die Ausbildung übernommen haben. Auch das ist für uns Teil des Geschäftsmodells. Nicht jeder wird bei uns Bestandteil in einem Weltklassekader, kann aber woanders als Profi auf niedrigerem Niveau spielen. Und da Kleinvieh bekanntlich auch Mist macht, sind Verkäufe solcher Spieler, die wir zuvor günstig oder gar umsonst in den Campus lotsen konnten, auch einfach win wirtschaftlicher Faktor. Für einen Zirkzee bekommen wir zB 8,5 + 20 Mio, für Tillmann 12,5. Das mal eben 31 Mio für zwei Spieler aus dem Nachwuchsbereich, die bei uns nicht so zur Geltung kommen würden. Wenn ab und an solche Spieler auch nur für 1, 2 oder 5 Mio wechseln, amortisiert sich der Campus schell aus eigener Kraft und wir erlösen Einnahmen, die wiederum in den Profikader fließen könnten.

Bei Abfindungen gebe ich dir recht, dass sind Dinge, die in Zukunft vermieden werden müssen.

41 Mio, nicht 31, sorry. Und das ist fast schon ein Palhinha…

Über die Jahre hinweg läppert sich das. Für Kabadyi hat man auch 1 Mio von Augsburg kassiert.
Für Chris Richards warens von 2 Jahren 12 Mio von Crystal Palace.
Für Motika, ebenfalls vor 2 Jahren, 2,5 Mio von Roter Stern.

Ablösesummen und Leihgebühren von weniger als 1 Mio red ich hier nicht, weil ich nicht weiß, wie sichs z.B. mit den Gehaltszahlungen etc während der Leihe verhält.
Aber es läppert sich.

Ziel in erster Linie ist, das es Spieler schaffen und Leistungsträger werden. Die meisten werden verliehen oder verkauft. Der Campus ist für die Marke Bayern München wichtig.

Können Sie das bitte nochmals so formulieren, damit auch jeder versteht was Sie uns mitteilen wollen.

Sie handeln wohl nach dem Motto: Wenn Du sie mit Wissen nicht überzeugen kannst, verwirre sie mit Schwachsinn!

An der absoluten Qualität von Ibrahimovic wage ich allerdings zu zweifeln. “Durchsetzen” wäre für mich schon, wenn er es schafft, regelmäßig auf ein paar Rasenminuten bei uns zu kommen. Mehr traue ich im bei der Konkurrenz und Klasse in unserem Kader eher nicht zu. Bei einem andere Club unterhalb der europäischen Plätze könnte er es ggfls zum Starter schaffen, was ja auch schon beachtlich wäre. Aber bei uns seh ich da keine große Zukunft.

Aber du hast ihn schon mal gesehen? Ich hoffe, du schreibst das nicht, ohne ihn jemals gesehen zu haben.

Der Junge ist 18.
Mir hat extrem gut gefallen, was ich bisher gesehen hab.
Natürlich ist der noch nicht fertig. Aber wohl auch noch nicht am Limit. Da will ich mir noch kein derart vernichtendes Urteil erlauben.

Auf welchem Niveau waren denn Spieler wie Gnabry, Führich oder auch Gündogan etc in dem Alter?
Oder früher Klose, Klinsmann, Ballack und so weiter?

Bei seiner Leihe nach Italien hat sich Ibrahimovic Recht gut gemacht. Warten wirs doch einfach ab.

Achso den Campus gibts erst seit 2017? Krass

Wieder mal eine dümmliche Überschrift ! Ist Sauer jetzt sauer und gut aufgelegt ????

Ich hoffe ihr Beitrag war ironisch gemeint…ansonsten ist er nur armselig.

“La…” erinnert an den jungen Alaba und seinen Fehler, der zur Niederlage gegen EF führte.. ich kann mich noch gut an dieses Spiel erinnern. Der damalige Trainer LvG hielt zu ihm. Hoffentlich geht VK mit unseren Talenten genauso um. UH hat recht. Die Gründung des Campus war die richtige Antwort auf den Transferwahnsinn. Club und Fans müssen halt nur die Geduld aufbringen, bis das Früchte trägt
Die Reaktionen auf die abgelaufene Saison gegenüber der Mannschaft und gegenüber dem Trainer Thomas Tuchel waren hier im Forum oft völlig übertrieben und Maßlos.

Last edited 9 Tage zuvor by Johannes

Vorsichtig mit den Millionen 🙈🤣 die Spieler lassen die Verträge auslaufen = Wert nicht 150 sondern 0,0 € 🙈. Bin grad über was anderes gestolpert: Joao Cancelo war doch bei uns ganz gut und ist ungern gegangen. Hat in der letzten Saison in Barcelona mega aufgespielt. Gibt City für 25 Mio ab. Dann brauch ma dem Erpresser Phonsy nimma. Soll er doch zu Real gehen. Da sitzt er dann auf der Bank der Hirsch.