FC Bayern News

Bittere Diagnose für Niklas Süle: FCB bestätigt Kreuzbandriss

Niklas Süle
Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images

Schock für den FC Bayern. Die schlimmen Befürchtungen bei Niklas Süle haben sich leider bestätigt. Wie der FC Bayern am Sonntag mitteilte, hat sich der 24-jährige Innenverteidiger beim gestrigen Auswärtsspiel in Augsburg das linke Kreuzband gerissen. Süle wird heute noch operiert und fällt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit für den Rest der Saison aus.

Gestern Abend kursierten bereits erste Gerüchte im Netz und auch FCB-Coach Niko Kovac deutete nach dem Spiel in Augsburg eine schwere Knieverletzung bei Niklas Süle an. Heute folgte dann die bittere Diagnose – Kreuzbandriss im linken Knie.

Horror-Diagnose für den FC Bayern: Süle fällt monatelang aus

In einer kurzen Pressemitteilung am Sonntag hat der FC Bayern die bittere Diagnose bei Niklas Süle bestätigt. Der 24 Jahre alte Abwehrspieler wird heute noch operiert. Süle musste beim 2:2-Unentschieden gegen Augsburg bereits nach 12 Minuten ausgewechselt werden. Der FCB-Abwehrchef verdrehte sich bei einem Zweikampf mit FCA-Stürmer das linke Knie und verließ unter Tränen kurze Zeit später das Spielfeld.

Die schwere Knieverletzung von Süle ist eine echte Hiobsbotschaft für Niko Kovac und den deutschen Rekordmeister. Ein Kreuzbandriss heißt für einen Profi-Fussballer in der Regel ein halbes Jahr Pause. 2014 erlitt Süle bereits einen Kreuzbandriss im linken Knie und fiel damals insgesamt sieben Monate aus. Auch wenn die Bayern keine Angaben zur länge der Ausfallzeit gemacht haben, wird Süle frühestens im April 2020 wieder auf den Rasen zurückkehren. Je nach Heilungsverlauf droht dem Innenverteidiger sogar das komplette Saison-Aus.

Süle hat in der laufenden Saison alle Pflichtspiele für den FC Bayern absolviert und ist unter Kovac unangefochtener Stammspieler und Leistungsträger. Mit Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Jerome Boateng hat der deutsche Rekordmeister noch drei etatmäßige Innenverteidiger im Kader. Durch die Süle-Verletzung dürfte ein Wechsel von Jerome Boateng im Winter so gut wie ausgeschlossen sein.