DFB-Pokal

Niko Kovac vor dem Pokal-Spiel in Bochum: „Wir müssen hart arbeiten, um in die nächste Runde zu kommen“

Niko Kovac
Foto: Daniel Kopatsch/Bongarts/Getty Images

FCB-Coach Niko Kovac stand vor der dem Pokalspiel gegen den VfL Bochum den Journalisten am Montag Rede und Antwort. Der 48-jährige äußerte sich unter anderem über die aktuelle personelle Lage beim deutschen Rekordmeister und warnte davor das Duell gegen den Zweitligisten auf die leichte Schulter zu nehmen.

Viel Zeit zum Durchschnaufen bleibt dem FC Bayern dieser Tage nicht. Am Samstag war der FCB zuhause in der Fussball Bundesliga im Einsatz, morgen trifft man im DFB-Pokal auf den VfL Bochum. Die Rollen vor dem Pokal-Duell sind klar verteilt, die Münchner gehen als (haushoher) Favorit in das Spiel gegen den Zweitligisten. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel betonte Niko Kovac, dass das Auswärtsspiel in Bochum kein Selbstläufer wird.

Kovac warnt vor Bochum und gibt Goretzka eine Startplatzgarantie

Die Diskussionen nach dem 2:1-Heimsieg gegen Union Berlin sind noch nicht abgeklungen und schon steht das nächste (wichtige) Spiel für den FC Bayern an. Das Pokalspiel in Bochum ist die nächste Chance für die Münchner sich aus dem aktuellen „spielerischen Formloch“ zu spielen. Bayern-Cheftrainer Niko Kovac warnte jedoch davor den vermeintlichen Außenseiter aus Bochum zu unterschätzen: „Das ist immer gefährlich, vor allem, wenn man sich dem Tempo des Gegners anpasst. Ich warne davor, sich zurückzulehnen und zu denken ‚Das geht von allein‘. Wir müssen hart arbeiten, um in die nächste Runde zu kommen.“

Während Fans, Medien und teilweise auch die eigenen Spieler die Art und Weise wie der FCB derzeit auftritt kritisch betrachten, sieht dies Kovac deutlich gelassener: „Wir sind zufrieden, aber es gibt viele Punkte, die wir verbessern können.“ Die Kritik von Manuel Neuer stört Kovac indes nicht: „Das darf er auch ansprechen, dafür ist er Kapitän. Gerade in so einer Phase ist es wichtig, dass er das macht.“

Mit Blick auf die personelle Lage hat sich in den vergangenen drei Tagen wenig verändert. Javier Marinez wird auch das Pokalspiel gegen Bochum angeschlagen verpassen: „Außer Javi sind alle dabei. Bei ihm geht es eher in Richtung Wochenende. Auch Lukas ist dabei, er hat gestern trainiert.“ Etwas überraschend und vollkommen untypisch für Niko Kovac, hat der Kroate eine „Startplatzgarantie“ für Leon Goretzka ausgesprochen: „Leon war sieben Wochen raus, hat jetzt kurz gegen Augsburg und Union gespielt. Es sieht gut aus, dass er gegen seinen Heimatklub auflaufen darf.“