FC Bayern News

Zahlen, Daten, Fakten zur Kovac-Zeit beim FC Bayern

Niko Kovac
Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP via Getty Images

Seit gestern Abend ist die Ära von Niko Kovac beim FC Bayern, nach weniger als 1,5 Jahren, vorzeitig zu Ende gegangen. Der 48-jährige Kroate stand quasi seit seinem Amtsantritt im Sommer 2018 in der Kritik und fand nie wirklich jene Anerkennung und Wertschätzung in München die man benötigt um den deutschen Rekordmeister auf Dauer erfolgreich zu führen. Wir werfen einen Blick zurück auf die Kovac-Zeit beim FC Bayern und versuchen diese objektiv anhand von Zahlen, Daten und Fakten zu bewerten.

Exakt 490 Tage nach seinem Amtsantritt im Juli 2018 endete am gestrigen Sonntagabend das Kapitel Niko Kovac vorzeitig beim FC Bayern. Die Erleichterung bei den Bayern-Fans. nach Bekanntgabe der „einvernehmlichen Trennung“ war groß, was an den Kommentaren in den sozialen Medien deutlich zu erkennen war. Auch wenn der 48-jährige Kroate kein echter Fanliebling war, können sich dessen Zahlen, Daten und Fakten in knapp 1,5 Jahren München durchaus sehen lassen.

Die Kovac-Bilanz beim FC Bayern: Drei Titel und ein eine überdurchschnittlicher Punkteschnitt

Embed from Getty Images

Insgesamt 65-mal stand Niko Kovac in den vergangenen knapp 12 Monaten an der Seitenlinie beim FC Bayern, 45 Spiele konnte er gewinnen, 8-mal ging der FC Bayern unter Kovac als Verlierer vom Platz und 12-mal spielte man Unentschieden. Damit kommt der Kroate auf einen Schnitt von 2,26 Punkten pro Spiel. Mit Blick auf die lange und vor allem prominente Trainerliste beim deutschen Rekordmeister belegt Kovac damit einen Platz in der Top 5.

Lässt man die Interimstrainer der vergangenen Jahre außen vor, ist Triple-Coach Jupp Heynckes mit 2,50 Punkten/Spiel der erfolgreichste FCB-Coach aller Zeit. Auf Platz 2 liegt Pep Guardioala, der auf 2,41 Punkte/Spiel kommt. Etwas überraschend hat es auch Carlo Ancelotti mit 2,28 Punkten/Spiel in die Top 3 geschafft. Dicht hinter dem Italiener liegt Niko Kovac auf Platz vier, mit 2,26 Punkten/Spiel. Platz 5 geht an Felix Magath mit 2,14 Punkten/Spiel.

Aber nicht nur der Punkteschnitt von Kovac war überdurchschnittlich, auch dessen Titelausbeute in der relativen kurzen Amtsperiode beim FC Bayern war „okay“. Mit dem Gewinn des Double und des Supercup hat Kovac national in seinem ersten Saison alle gewonnen was es zu gewinnen gab. Lediglich mit dem frühen Aus im Achtelfinale der UEFA Champions League konnte Kovac international den hohen den Erwartungen beim FC Bayern nicht gerecht werden.