FC Bayern News

Manuel Neuer äußert sich über die Comeback-Gerüchte rund um Pep Guardiola

Manuel Neuer und Pep Guardiola
Foto: Ronny Hartmann/Bongarts/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Pep Guardiola kommenden Sommer ein Comeback beim FC Bayern feiern. Demnach soll der 48-jährige ein potenzieller Kandidat auf die Nachfolge von Niko Kovac sein. Während Medien und Fans eine mögliche Rückkehr von Guardiola heiß diskutieren, hat sich auch FCB-Kapitän Manuel Neuer zu den Gerüchten geäußert.

Von 2013 bis 2016 stand Pep Guardiola beim FC Bayern unter Vertrag und gewann in dieser Zeit drei Mal die deutsche Meisterschaft, zwei Mal den DFB-Pokal, den UEFA-Supercup und die FIFA-Klubweltmeisterschaft. Nach Auslaufen seines 3-Jahresvertrags verließ der Katalanen die Bayern in Richtung Manchester City. Medienberichten zufolge könnte der einstige Erfolgstrainer kommenden Sommer ein Comeback an der Säbener Straße feiern. Laut der „Sport BILD“ ist Guardiola ein potenzieller Kandidat beim deutschen Rekordmeister.

FCB-Kapitän Manuel Neuer äußerte sich am Mittwoch, im Rahmen einer DFB-Pressekonferenz, über die aktuellen Guardiola-Gerüchte und wollte diese nicht wirklich kommentieren. Der 33-jährige sprach sich eher für eine Trainer-Lösung mit Hansi Flick aus.

Neuer über die Guardiola-Comeback-Pläne beim FC Bayern: „Dazu kann ich also nichts sagen“

Embed from Getty Images

Auch in der Länderspielpause bleibt die anhaltende Trainersuche beim FC Bayern nach wie vor das bestimmende Thema in München. Manuel Neuer bereitet sich derzeit in Düsseldorf mit der deutschen Nationalmannschaft auf die letzten beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland und Nordirland vor. Kurioserweise verfolgt Neuer auch im Kreise der Nationalmannschaft das Thema „FCB-Trainersuche“. Angesprochen auf ei mögliches Comeback von Pep Guardiola in München äußerte sich Neuer wie folgt dazu: „Von dem Gerücht höre ich zum ersten Mal, dazu kann ich also nichts sagen. Man wird natürlich sehen, was passiert, was die Verantwortlichen vom FC Bayern München entscheiden.“

Wie bereits zahlreiche FCB-Profis vor ihm, sprach sich auch Neuer nochmals für eine weitere Zusammenarbeit mit Interimstrainer Hansi Flick aus: „Momentan läuft es sehr gut beim FC Bayern. In den letzten sechs Tagen hat Hansi Flick mit seinem Trainerteam sehr viel investiert, wir waren zweimal sehr erfolgreich.“