Transfers

Medien: FC Bayern nimmt englisches Torwart-Talent ins Visier

Dean Henderson
Foto: Stephen Pond/Getty Images

Verstärkt sich der FC Bayern nochmals auf der Torwart-Position? Englischen Medienberichten zufolge sollen die Münchner ein Auge auf Dean Henderson geworfen haben. Der 22-jährige Torhüter ist ein Eigengewächs von Manchester United, spielt derzeit jedoch auf Leihbasis bei Sheffield United in der englischen Premier League.

Mit Manuel Neuer, Sven Ulreich und Nachwuchshoffnung Christian Früchtl ist der FC Bayern auf der Torwart-Position derzeit eigentlich mehr als gut besetzt. Dennoch berichten der englische „Mirror“ und die „Daily Mail“ übereinstimmend, dass die Münchner ein Auge auf Dean Henderson von Sheffield United geworfen haben.

United-Eigengewächs Henderson überzeugt bei Sheffield

Embed from Getty Images

Der 22-jährige Torhüter kommt aus der Jugend von Manchester United und steht bei den Red Devils offiziell nach wie vor unter Vertrag. Im vergangenen Sommer wechselte der englische U21-Torhüter jedoch auf Leihbasis zu Sheffield United und hat sich dort auf Anhieb einen Stammplatz erkämpft. In 12 Spielen für den Premier League-Aufsteiger blieb er jeweils ohne Gegentreffer und ist damit maßgeblich dafür verantwortlich, dass Sheffield auf dem 5. Platz in der EPL steht.

Die Gerüchte rund um Henderson und die Bayern sind nicht neu, schon zu Jahresbeginn wurde der deutsche Rekordmeister mit dem Torwart-Talent in Verbindung gebracht. Nun sollen die Münchner ihre Bemühungen erneut intensiviert haben.

Ein Wechsel zum FC Bayern erscheint derzeit jedoch eher unwahrscheinlich, zum einem haben die Bayern erst diese Woche den Vertrag mit FCB-Youngster Christian Früchtl vorzeitig bis 2022 verlängert. Zum anderen hat auch Henderson einen gütigen Vertrag bis zum Sommer 2022 bei Manchester United.