Champions League

Real, Atletico, Chelsea – harter Achtelfinal-Brocken für den FC Bayern?

Champions League Auslosung
Foto: FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images

Am kommenden Montagmittag wird in Nyon das Achtelfinale der UEFA Champions League ausgelost. Der FC Bayern hat sich als bester Gruppensieger aller Zeiten klar durchgesetzt. Dennoch warten nicht nur leichte mögliche Gegner.

Mit einem überzeugenden 3:1-Sieg schloss der FC Bayern die Gruppenphase in der UEFA Champions League gegen Tottenham Hotspur ab. Damit gewannen die Münchner als erstes deutsches Team überhaupt alle sechs Gruppenspiele und spielten zudem die beste Vorrunde eines Champions League-Teams überhaupt.

Der FC Bayern ist als Gruppensieger nun in Topf 1 gesetzt. Die Gruppenzweiten werden aus Topf 2 hinzugelost. Die Sieger der Gruppen dürfen zunächst auswärts antreten. Im Rückspiel genießen sie Heimrecht. Im Achtelfinale sind nationale Duelle noch nicht möglich. Ein Aufeinandertreffen mit Borussia Dortmund kann also ausgeschlossen werden.

Der härteste mögliche Brocken wäre zweifellos Real Madrid, das in Gruppe A hinter Paris Saint-Germain nur den zweiten Platz belegte. Ein schweres Los wäre außerdem der FC Chelsea, der in seiner Gruppe überraschend hinter dem FC Valencia landete, sicher aber auch nur denkbar knapp vor Ajax Amsterdam für die Runde der letzten 16 qualifizierte. Auch Atletico Madrid wäre sicher kein Wunschgegner der Münchner. Die Spanier wurden in ihrer Gruppe hinter Juventus Turin und vor Bayer 04 Leverkusen Zweiter in ihrer Gruppe.

FC Bayern: Nur Bergamo als „leichtes“ Los?

Embed from Getty Images

Weitere mögliche Gegner der Bayern sind Olympique Lyon, SSC Neapel oder Neuling Atalanta Bergamo, die sich mit nur sieben gesammelten Punkten für das Achtelfinale qualifizierten. Die Bayern gehen Topteams wie dem FC Barcelona, FC Liverpool, Paris Saint-Germain oder Manchester City, die jeweils Gruppensieger wurden, zunächst aus dem Weg.

Haushoher Favorit wäre der FC Bayern München nur gegen Bergamo und Lyon. Sowohl Neapel, als auch Atletico Madrid, der FC Chelsea und vor allem Real Madrid wären unangenehme Gegner. Doch wer seine Gruppe mit sechs Siegen aus sechs Spielen, inklusiven zwei deutlichen Erfolgen über Tottenham, klar gewinnt, sollte sich vor keinem Gegner fürchten müssen. Im Vorjahr schied der FCB im Achtelfinale gegen den späteren Sieger FC Liverpool aus.

Die Hinspiele der Achtelfinals gehen am 18./19./25/26. Februar 2020 über die Bühne. Die Rückspiele finden am 10./11./17./18. März statt.