FC Bayern News

FC Bayern bindet Nachwuchstalent Adrian Fein langfristig an sich

Adrian Fein
Foto: Martin Rose/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern hat Nachwuchstalent Adrian Fein langfristig an sich gebunden. Wie der deutsche Rekordmeister am Freitag bekannt gab, hat der 20-jährige Mittelfeldspieler seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 beim FCB verlängert. Fein ist noch bis zum Ende der Saison an den Hamburger SV ausgeliehen.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um die sportliche Zukunft von Adrian Fein. Der FCB-Youngster wechselte im vergangenen Sommer auf Leihbasis zum Hamburger SV und hat sich dort auf Anhieb zu einem Stammspieler und Leistungsträger entwickelt.

Am Ende der Saison wird der gebürtige Münchner zurück zu den Bayern kehren und bei den Profis den nächsten Schritt in seiner Laufbahn gehen. Die Verantwortlichen beim FCB planen mit dem 20-jährigen Nachwuchstalent und haben dementsprechend seinen Vertrag vorzeitig bis 2023 verlängert.

Salihamidzic über Fein: „Wir sind von seinem Potenzial überzeugt“

Neben Alphonso Davies und Joshua Zirkzee könnte Adrian Fein der nächste Bayern-Nachwuchsspieler sein, den den Sprung zu den Profis schafft. Der deutsche U21-Nationalspieler hat in den vergangenen Monaten durch starke Leistungen für den HSV in der 2. Bundesliga auf sich aufmerksam gemacht. Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic äußerte sich wie folgt zu der Vertragsverlängerung mit Fein: „Adrian durfte in den vergangenen eineinhalb Jahren in der 2. Bundesliga viel Spielpraxis sammeln und konnte dadurch große Fortschritte in seiner Entwicklung machen. Wir sind von seinem Potenzial überzeugt und haben ihn deshalb längerfristig an den FC Bayern gebunden.“

Fein selbst freut sich über das Vertauen welches ihm durch die Vertragsverlängerung entgegengebracht wird: „Ich bin in München geboren und habe beim FC Bayern viele Jahre meiner Jugend verbracht. Umso glücklicher bin ich, dass ich jetzt die Chance bekommen habe, meinen Vertrag zu verlängern. Die Zeit beim Hamburger SV ist sehr wichtig für mich. Ich kann Spielpraxis sammeln und mich weiterentwickeln.“

Der Mittelfeldspieler ist seit mehr als 13 Jahren beim FC Bayern und durchlief sämtliche Jugendmannschaften des deutschen Rekordmeisters. In der laufenden stand dieser in 19 von 20 Pflichtspielen des HSV in der Startelf und hat maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Abschneiden der Hanseaten. Für die deutsche U21-Nationalmannschaft kam Fein bisher drei Mal zum Einsatz (1 Tor).