Transfers

Sport BILD-Chef Falk: „Sane hat Bayern zugesagt“

Leroy Sane
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Die englische „Metro“ hat am Donnerstag kurzzeitig für Schnappatmung bei den Bayern-Fans gesorgt, als das Online-Portal verkündete, dass der geplante Sane-Transfer kommenden Sommer zum FC Bayern noch nicht in trockenen Tüchern sei. Demnach hätte der deutsche Nationalspieler Zweifel daran, ob dies die richtige Entscheidung für ihn sei.

Sport-BILD-Chef Christian Falk dementierte diese Meldungen wenige Stunden später in den sozialen Medien. Der „Bayern-Kenner“ ging sogar noch einen Schritt weiter und verriet auf Facebook, dass Sane dem FCB bereits zugesagt hätte.

Falk dementiert „Fake News“ aus England

Auf Twitter bezeichnete Falk den England-Bericht als „not true“. Zudem verriet er in seiner Facebook-Gruppe „Bayern-Insider“, dass Sane den Bayern bereits zugesagt hätte. Ob der Sport BILD-Chef recht behalten wird, werden vermutlich erst in knapp sechs Monaten erfahren. Bis dahin wird sicherlich noch das eine oder andere Sane-Gerüchte gestreut.