FC Bayern News

Flick über den Rückrunden-Start in der Bundesliga: „Wir wollen in Berlin den ersten Schritt gehen“

Hansi Flick
Foto: UWE KRAFT/AFP via Getty Images

Am kommenden Sonntag (15:30 Uhr, live auf Sky) startet der FC Bayern in die Bundesliga-Rückrunde. Mit einem Auswärtssieg gegen Hertha BSC Berlin wollen die Münchner ihre Aufholjagd starten. Laut FCB-Coach Hansi Flick sind Manuel Neuer & Co. „heiß darauf“ in die zweite Saisonhälfte zu starten.

Nach knapp vier Wochen Pause rollt heute Abend wieder der Ball in der Fussball Bundesliga. Der FC Schalke 04 und Borussia M’Gladbach absolvieren heute Abend die erste Partie im neuen Jahr. Der FC Bayern startet am Sonntag mit einem Gastspiel gegen Hertha BSC Berlin in die Rückrunde. Der Druck auf die Münchner ist groß, mit Blick auf die Tabelle und den Vier-Punkte-Rückstand auf RB Leipzig darf sich der FCB keine Patzer mehr erlauben.

Trotz zuletzt angespannter Personalsituation, dem Transfer-Zwist mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic und dem Erfolgsdruck in München, zeigte sich Hansi Flick auf der Abschluss-PK vor dem Berlin-Spiel relativ gelassen.

Flick über den Rückrunden-Auftakt gegen Berlin: „Die Mannschaft ist heiß!“

Unmittelbar zu Beginn der Pressekonferenz in der Allianz Arena verkündete Flick die „frohe Botschaft“, dass die zuletzt angeschlagenen FCB-Profis Serge Gnabry und Robert Lewandowski beide am Sonntag mit von der Partie sein werden. Zudem betonte er, dass er und die Mannschaft sich freuen, dass es wieder losgeht: „Wir freuen uns auf den zweiten Teil der Saison. Wir wollen in Berlin den ersten Schritt gehen. Die Mannschaft ist heiß, alle wollen gewinnen, ich bin wirklich guten Mutes.“

Ein Selbstläufer wird das Auswärtsspiel in Berlin laut Flick jedoch nicht: „In Berlin erwartet uns eine schwere Aufgabe und eine Mannschaft, die defensiv sehr gut steht. Jede Mannschaft, die gegen Bayern München spielt, legt nochmal eine Schippe drauf. Jürgen Klinsmann wird seine Mannschaft auch extra heiß machen. Wir wollen uns früh Chancen erarbeiten und ein frühes Tor schießen. Noch hat nicht alles funktioniert, aber die Mannschaft ist erfahren genug, um das Ruder rumzureißen.“

Auch wenn sich Flick in Sachen Meisterschaftsprognose etwas zurückhaltend zeigte, glaubt er nach wie vor fest daran: „Wir haben noch alles selbst in der Hand. Wir haben das Potenzial, Meister zu werden. In der letzten Saison hat man gesehen, dass der FC Bayern einen großen Rückstand aufholen kann.“