FC Bayern News

Nach der Perisic-Verletzung: Welche Optionen hat Flick auf dem linken Flügel?

Serge Gnabry
Foto: Alexandra Beier/Bongarts/Getty Images

Nach der Verletzung von Ivan Perisic hat der FC Bayern einen weiteren Flügelspieler für mindestens vier Wochen verloren. Hansi Flick hatte sich im Winter noch einen neuen Spieler für die Außenpositionen erhofft, diesen aber nicht bekommen. Deshalb ist jetzt die Frage, welche Optionen der 54-Jährige Bayern-Trainer in den kommenden englischen Wochen für die linke Offensivbahn.

Hansi Flick hat die Verletzung von Ivan Perisic als „kleinen Schock“ bezeichnet. Der Kroate agierte zuletzt als Coman-Ersatz auf dem linken Flügel und machte seine Sache recht ordentlich. Ausgerechnet in der aktuellen Saisonphase mit den vielen englischen Wochen muss Flick auf Perisic verzichten. Bitter aus Sicht der Bayern: auf Linksaußen haben die Münchner neben Coman kaum noch Optionen.

Wer spielt auf Linksaußen? Gnabry, Coman, Coutinho oder doch Davies?

Am wahrscheinlichsten ist, dass Serge Gnabry für Ivan Perisic im Pokal-Spiel gegen die TSG Hoffenheim in die Startelf rückt. In diesem Fall würde Thomas Müller aller Voraussicht nach rechts nach links ausweichen, damit Gnabry auf seiner Stammposition spielen kann.

Mittelfristig wird Kingsley Coman wieder auf Linkaußen spielen. Der 23-jährige Franzose steht nach knapp zwei Monaten Verletzungspause kurz vor seinem Comeback. Für einen Einsatz gegen Hoffenheim reicht es noch nicht. Spannend wird es zu sehen ob Coman am kommenden Wochenende im Topspiel gegen RB Leipzig wieder von Anfang an spielen kann.

Embed from Getty Images

Ein weitere Option, bis Coman wieder bei 100 Prozent ist, könnte Alphonso Davies werden. Der Kanadier kam als gelernter Flügelspieler aus Vancouver zum FCB, wurde von Niko Kovac und Hansi Flick zum Linksverteidiger umgeschult. Diese Rolle führte der 19-Jährige zuletzt auch stark aus. Für die Position hinten links, hätte Flick mehrere Optionen und könnte Davies somit Offensiv einsetzen. Lucas Hernandez kommt von seiner Verletzung zurück und spielt als Linksverteidiger für die französische Nationalmannschaft. Der 23-Jährige Franzose könnte aber auch in der Innenverteidigung spielen und den etatmäßigen FCB-Linksverteidiger David Alaba wieder auf seine Stammposittion verdrängen.

Auch Phillipe Coutinho wäre grundsätzlich eine Option für Ivan Perisic. Der Brasilianer hat beim FC Barcelona regelmäßig auf dem linken Flügel gespielt, ist aber selbst nicht wirklich glücklich damit. Aufgrund der fehlenden Geschwindigkeit lässt Flick in der Regel zentraler spielen. Das Beispiel Thomas Müller auf der rechten Seite, zeigt aber auch das es mit weniger Geschwindigkeit klappen kann.

Mit Benjamin Pavard wäre zur Not eine weitere Option vorhanden. Für Pavard könnte Alvaro Odriozola hinten rechts spielen. Wobei diese Kombination vermutlich nur in Notfällen zum Einsatz kommen wird. Auch wenn der Kader des FCB vor allem auf den Flügelpositionen quantitativ nicht allzu stark besetzt ist, besitzt Hansi Flick weiterhin mehrere Möglichkeiten nach dem Perisic-Ausfall.