FC Bayern News

Bayern-Verantwortliche adeln Kimmich: „Er ist einer der besten Spieler Europas“

Joshua Kimmich
Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Joshua Kimmich hat sich in den vergangenen Jahren zu einem unangefochtenen Leistungsträger und Stammspieler beim FC Bayern entwickelt. Der 25-jährige Defensiv-Allrounder ist mittlerweile nicht mehr aus der Bayern-Elf wegzudenken. Gegen Schalke glänzte Kimmich als Boateng-Ersatz in der Innenverteidigung und schoss die Münchner mit seinem Tor ins Pokal-Halbfinale. Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic verteilte nach dem Spiel ein Sonderlob an Kimmich und bezeichnete diesen als einer „der besten Spieler in Europa.“ Auch Hansi Flick war mehr als zufrieden mit Kimmich.

Mit seinem Siegtreffer beim gestrigen 1:0-Erfolg gegen den FC Schalke 04 im Pokal-Viertelfinale wurde Joshua Kimmich nach der Partie zum offiziellen „Man of the Match“ gewählt. Kimmich selbst zeigte sich zufrieden mit seiner Leistung und war vor allem froh, dass er das wichtige Tor erzielt hat: „Ich freue mich, dass ich mal ein 1:0 gemacht habe und es so ausgegangen ist. In dem Moment hältst du einfach drauf und hoffst, dass er reingeht.“

Kimmich erhielt nach dem Spiel von allen Seiten Lob, neben Team-Captain Manuel Neuer äußerte sich auch Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zu dem 25-jährigen und adelte diesen für seine Entwicklung in den vergangenen Jahren.

„Er hat sich in den letzten Jahren zu einem Führungsspieler entwickelt“

Laut Salihamidzic hat sich Kimmich zu einem echten Führungsspieler beim deutschen Rekordmeister entwickelt und hat sich mittlerweile auch in Europa ein Standing erarbeitet: „Er hat sich in den letzten Jahren zu einem Führungsspieler entwickelt, zu einer Persönlichkeit. Für mich ist er einer der besten Spieler Europas. So muss er weitermachen. Er hat auch begriffen, dass er sich immer konzentrieren muss, er will jedes Spiel gewinnen. Das gefällt mir, er ist ein Vollprofi.“

Trainer Hansi Flick adelte Kimmich für dessen Flexibilität und Cleverness: „Man muss schon sagen, dass er sehr flexibel ist. Er hat es sehr gut gemacht. Dadurch hatten wir hinten auch die Ballsicherheit im Spiel, die wir gebraucht haben. Er hat sehr clever agiert. Von daher bin ich zufrieden. Er hat ein Tor geschossen. Perfekt.“