FC Bayern News

Flick hofft auf Vertragsverlängerungen von Neuer, Thiago und Alaba

Manuel Neuer und Hansi Flick
Foto: imago images

Mit Hansi Flick und Thomas Müller hat der FC Bayern in den vergangenen Tagen zwei wichtige Personalien unter Dach und Fach gebracht. Sowohl der FCB-Coach als auch Müller haben ihre Verträge bis 2023 verlängert. Nun hat sich Flick erstmals zu den offenen bzw. stockenden Vertragsgesprächen mit Manuel Neuer, David Alaba und Thiago geäußert. Der 55-jährige hofft auf eine zeitnahe Verlängerung mit den Leistungsträgern.



Während der Ball ruht, arbeiten die Bayern-Verantwortlichen „im Hintergrund“ am zukünftigen Kader des FCB. Mit den jüngsten Vertragsverlängerungen von Thomas Müller und Hansi Flick haben die Bayern-Verantwortlichen bereits zwei wichtige Meilensteine erreicht.

Flick selbst hofft, dass auch die offenen Vertragsgespräche mit Manuel Neuer, David Alaba und Thiago ebenfalls bald mit einem positiven Ergebnis zu Ende geführt werden.

„Sie spielen auf dem höchsten Level“

Im Rahmen einer „Cyber-PK“ am Dienstag äußerte sich Flick über die stockenden Verhandlungen zwischen Neuer und den Bayern und machte dabei deutlich, dass er sich einen dauerhaften Verbleib des FCB-Kapitäns wünscht: „Wir kennen uns schon lange. Er weiß, was ich von ihm halte. Alle würden sich freuen, wenn er verlängert“.

Laut Flick spricht rein sportlich nichts gegen eine Verlängerung mit Neuer und den anderen: „Er spielt auf dem höchsten Level, genau wie Alaba und Thiago“.

Durch den Flick-Verbleibt dürfte die Chancen auf eine Vertragsverlängerung von Neuer sicherlich gestiegen sein. Auch bei Thiago steht der Rekordmeister laut dem „kicker“ kurz vor einer Einigung. Offen ist derzeit indes, wie es mit David Alaba weitergeht. Der Österreicher liebäugelte in den vergangenen Wochen immer wieder mit einem Wechsel ins Ausland. Real Madrid und der FC Barcelona gelten dabei als potenzielle Abnehmer.