Bundesliga

FC Bayern vs. Fortuna Düsseldorf | Vorschau, Team-News und Prognose

Fortuna Düsseldorf vs. FC Bayern
Foto: Lars Baron/Bongarts/Getty Images

Der FC Bayern empfängt am 29. Spieltag in der Fußball Bundesliga Fortuna Düsseldorf in der heimischen Allianz Arena. Das Team von Hansi Flick möchte nach dem erfolgreichen Auftritt in Dortmund direkt nachlegen und mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung deutsche Meisterschaft gehen.

Viele Experten sehen die deutsche Meisterschaft nach dem Auswärtssieg der Bayern in Dortmund als entschieden an. Doch die Münchner müssen Taten sprechen lassen und sind gut beraten, nach dem wichtigen Sieg inklusive Kimmich-Traumtor nicht nachzulassen und den kommenden Gegner Fortuna Düsseldorf ernst zu nehmen. Mit weiteren drei Punkten auf dem Konto sähe die Ausgangssituation des amtierenden deutschen Meisters sicherlich nicht schlechter aus: drei weitere Siege wären dann noch vonnöten, um die Titelverteidigung am 32. Spieltag perfekt zu machen, sofern die Verfolger nicht patzen.

Flick muss weiterhin auf Thiago verzichten

Der spanische Spielmacher laboriert weiterhin an einer Verletzung der Adduktoren. Aus diesem Grund fehlte Thiago auch beim Spitzenspiel in Dortmund. Auch gegen Düsseldorf wird der Edeltechniker aussetzen müssen.

Team-News: FC Bayern

Allzu viel wird Hansi Flick nach dem Sieg gegen Dortmund nicht verändern wollen. Ob Jerome Boateng, welcher leicht angeschlagen aus der Partie ging, spielen kann, wird sich wohl kurzfristig entscheiden und auch von der Entscheidung des Trainers abhängen. Als Vorsichtsmaßnahme stünde jedenfalls auch Lucas Hernandez bereit, der in der Innenverteidigung dann neben Alaba spielt. Perisic könnte Coman im Angriff vorerst ersetzen. Der Kroate war in Dortmund erst nach 73 Minuten zum Zuge gekommen. Sonst könnte auch Javi Martínez wieder mit Einsatzzeit kokettieren, doch Goretzka und Kimmich werden im Mittelfeld vorerst wohl wieder gesetzt sein.

Team-News: Fortuna Düsseldorf

Aufgrund der Belastung unter der Woche im Zuge des Heimsieges gegen Schalke 04 könnte Uwe Rösler kleine Veränderungen vornehmen. Am Mittwoch waren Suttner, Hoffmann und Ayhan als Verteidiger aktiv gewesen. Thommy, Berisha, Sobottka, Stöger und Zimmermann agierten im Mittelfeld, während Stürmer Hennings und Karaman beide erfolgreich gewesen waren. Zanka könnte nun Hoffmann ersetzen; Morales, Bodzek und Skrzybsky sind nun Kandidaten für eine Rotation.

Der direkte Vergleich

53 Spiele zwischen dem FC Bayern München und Fortuna Düsseldorf: 31 Siege für die Münchner, 10 Unentschieden und 12 Siege für Düsseldorf. Dass die Fortuna als klarer Außenseiter in diese Partie geht, wird nicht zuletzt deutlich, wenn man auch die Heimbilanz des FCB gegen Düsseldorf betrachtet. Hier waren die Bayern 16-mal überlegen, spielten sechs Mal Remis und verloren drei Mal zuhause gegen die Fortuna. Hoffnung könnte den Düsseldorfern jedoch der 24. November 2018 geben. Beim letzten Spiel der beiden Mannschaften in München trennte man sich nämlich 3:3, ehe die Bayern beim Rückspiel mit einem 4:1-Sieg Revanche nahmen.

Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Bayern: Neuer – Pavard, Hernández, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Gnabry, Müller, Perisic – Lewandowski

Fortuna Düsseldorf: Kastenmaier – Gießelmann, Hoffmann, Ayhan – Suttner, Stöger, Bodzek, Morales, Zimmermann – Thommy, Karaman

Prognose: Weiterer Schritt in Richtung Meisterschaft

Die Fortuna muss weiter punkten, um mit den direkten Abstiegsplätzen nichts mehr zu tun zu haben und um den ungeliebten Relegationsplatz perspektivisch vielleicht sogar verlassen zu können. Nach dem Sieg gegen Schalke 04 sollte man die Mannschaft von Uwe Rösler nicht unterschätzen. Doch normalerweise werden das die routinierten Bayern nach dem Sieg im Spitzenspiel und mit Ausblick auf die nächste deutsche Meisterschaft auch nicht tun. Insofern sollte das Team von Hansi Flick einen deutlichen Heimsieg anpeilen.