Bundesliga

FC Bayern vs. RB Leipzig | Vorschau, Team-News und Prognose

FC Bayern vs. RB Leipzig
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Der FC Bayern empfängt heute Abend (18:30 Uhr, live bei Sky) RB Leipzig in der heimischen Allianz Arena. Fans, Medien und Experten freuen sich auf das Bundesliga-Spitzenspiel. Während die Bayern ihre Tabellenführung weiter ausbauen möchten, können die Sachsen mit einem Sieg an den Münchner vorbeiziehen.

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Atletico Madrid, wird es für die Bayern heute Abend wieder ernst. Aufgrund der bereits erfolgten Achtelfinal-Qualifikation hat Hansi Flick zahlreiche Spieler geschont. Der 55-jährige hat sich diese Woche voll und ganz auf das Bundesliga-Spitzenspiel gegen Leipzig fokussiert. Mit einem Sieg würde die Bayern „Big Points“ einfahren, betonte Flick auf der Abschluss-PK.

Mit Blick auf die Tabelle handelt es sich um ein „6-Punkte-Spiel“, bei einem Sieg ziehen die Münchner auf fünf Zähler davon, bei einer Pleite würde RB die Tabellenführung im deutschen Oberhaus übernehmen.

Team-News: FC Bayern

Mit Manuel Neuer, Leon Goretzka und Robert Lewandowski hat Flick in Madrid freiwillig auf drei Leistungsträger verzichtet. Das Trio trat die Reise nach Spanien gar nicht erst an. Auch die anderen Stammkräfte wie Thomas Müller, Serge Gnabry oder Kingsley Coman wurden geschont und wurden erst Mitte der zweiten Halbzeit eingewechselt. In Sachen Verletzungen hat sich in den vergangenen Tagen wenig getan an der Isar. Auch wenn Alphonso Davies nach seinem Bänderriss wieder mit der Mannschaft trainiert, kommt das Spiel gegen Leipzig zu früh für den Kanadier. Gleiches gilt für Joshua Kimmich, der mit einem Instagram-Post zuletzt für Verwirrung sorgte, später jedoch klarstellte, dass er erst 2021 auf den Rasen zurückkehren wird. Corentin Tolisso fällt mit muskulären Problemen erneut aus, der Franzose musste gegen Werder zuletzt angeschlagen ausgewechselt werden.

Joshua Kimmich
Foto: imago images

Durch die Ausfälle von Tolisso und Kimmich stellt sich erneut die Frage, wer neben Leon Goretzka im zentralen Mittelfeld starten wird. Youngster Jamal Musiala hat gegen Atletico einen sehr guten Eindruck hinterlassen und sich für einen erneuten Startelf-Einsatz empfohlen. Sollte sich Flick für die „sichere Variante“ entscheiden, wird er jedoch den deutlich erfahrenen Javi Martinez den Vorzug geben. Auf den offensiven Flügelbahnen deutet alles darauf hin, dass Gnabry und Coman wieder beginnen dürfen und Sane erneut nur die Jokerrolle bleibt.

Team-News: RB Leipzig

Auch die Sachen waren unter der Woche in der Königsklasse auswärts im Einsatz und feierten einen 4:3-Last Minute-Erfolg beim türkischen Meister Basaksehir Istanbul. Mit dem Sieg ist RB weiterhin im Rennen um ein Achtelfinal-Ticket. Zumal der Sieg sicherlich auch gut war für Selbstvertrauen vor dem Duell gegen die Bayern. Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann rechnet mit „körperlich frischen“ Münchner: „Ich gehe davon aus, dass sie diese maximale Schärfe gegen uns haben werden, um im Heimspiel ihrem Platzhirsch-Dasein auch gerecht zu werden“.

Ähnlich wie Flick muss auch Nagelsmann auf den einen oder anderen Spieler verzichten: Henrichs (Patellasehnenentzündung), H.-C. Hwang (COVID-19), Klostermann (Aufbautraining nach Knie-OP) und Laimer (Aufbautraining nach Knie-OP) stehen alle samt nicht zur Verfügung.

Der direkte Vergleich

Die Bayern haben nur eines von acht Bundesliga-Duell gegen Leipzig verloren. Die letzte drei Spiele endeten jedoch alle samt Unentschieden. Im Februar dieses Jahres holten die Leipziger bis dato ihren ersten und einzigen Punkt in der Allianz Arena. Die restlichen drei Spiele in München gingen alle samt verloren.

Wettanbieter sehen die Bayern als klaren Favoriten

Beide Teams haben in der Liga zuletzt nicht geglänzt, die Bayern haben am vergangenen Spieltag einen 3:1-Arbeitssieg gegen Stuttgart eingefahren. Zuvor kam man nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Bremen hinaus. Auch Leipzig tat sich beim 2:1-Sieg gegen Bielefeld vor einer Woche schwer. Gegen Frankfurt spielte man ebenfalls nur 1:1-Unentschieden.

Während die Fans und Experten mit einem offenen Schlagabtausch rechnen, sehen die Wettanbieter die Bayern als klaren Favoriten, was sich auch in den Quoten widerspiegelt. Bei Bet3000 erhalten die Bayern eine Siegquote von 1,55. Leipzig hingegen eine nur eine 5,20. Die Buchmacher gehen jedoch von einem torreichen Spiel aus: Für Mehr als 2,5 Tore gibt es eine Quote von 1,35.

Voraussichtliche Aufstellungen

FC Bayern: Neuer – Pavard, J. Boateng, Alaba, Hernandez – Javi Martinez, Goretzka – Gnabry, T. Müller, Coman – Lewandowski

RB Leipzig: Gulacsi – Konaté, Upamecano, Halstenberg – Mukiele, Sabitzer, T. Adams, Angelino – Dani Olmo, Nkunku – Forsberg

Prognose: Die Bayern sichern sich die Big Points im Spitzenspiel

Auch wenn die Bayern zuletzt spielerisch nicht überzeugt haben, waren sie stets zur Stelle. Auch gegen Madrid hat man sich mit einer B-Elf noch ein 1:1-Unentschieden erkämpft. Während gegen Bremen und Stuttgart die Akkus leere waren, dürfte die Flick-Elf gegen Leipzig körperlich in einem deutlich besseren Zustand sein. Die Bayern waren in den Topspielen in den vergangenen Wochen, siehe das Liga-Duell gegen den BVB, immer zur Stelle. Wir rechnen damit, dass man auch gegen Leipzig seine Topform abrufen kann und sich damit die drei Punkte sichert.