FC Bayern News

FIFA-Weltfußballer: Lewandowski setzt sich deutlich gegen Ronaldo und Messi durch

Robert Lewandowski
Foto: Pool/Marco Donato-FC Bayern/Pool via Getty Images

Robert Lewandowski wurde am Donnerstagabend zum Weltfußballer des Jahres 2020 gewählt. Der Bayern-Profi setzte sich deutlich gegen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi durch.



Wie üblich nach den FIFA-Awards, veröffentlicht der Fußball-Weltverband unmittelbar nach der Vergabe der Auszeichnungen die detaillierten Wahlergebnisse.

Während sich Hansi Flick nur haarscharf gegen Jürgen Klopp geschlagen geben musste, deklassierte Lewandowski seine Konkurrenten beim Voting.

Ronaldo landet auf Platz 2

Lewandowski setzte sich in allen drei Kategorien (Kapitäne, Trainer, Fans, Medien) deutlich durch und kam am Ende auf 52 Punkte. Auf Platz 2 landete Cristiano Ronaldo, der Portugiese kam “nur” auf 38 Zähler. Angeschlagen auf Rang 3 landete Lionel Messi mit 35 Punkten.

Auch Neuer gewinnt mit großen Vorsprung

Nicht nur Lewandowski, auch Teamkollege Manuel Neuer konnte sich bei den Torhütern mit großen Vorsprung durchsetzen und kam auf 28 Punkte. Dahinter landete Alisson mit 20 Zählern. Platz 3 ging an Jan Oblak mit 12 Punkten.