FC Bayern News

Besser als Messi, de Bruyne & Co. – Müller ist Europas bester Vorlagengeber

Thomas Müller
Foto: ANDREAS GEBERT/POOL/AFP via Getty Images

Nach mehreren Höhen und Tiefen in den vergangenen Jahren, hat Bayern-Star Thomas Müller in 2020 seine Topform wieder gefunden. So ist der 31-jährige bei Trainer Hansi Flick derzeit unentbehrlich. Dies liegt an der Vielzahl an Qualitäten, die das bayerische Urgestein an den Tag liegt. So sind sowohl Müllers Fähigkeiten als verlängerter Arm des Trainers gefragt, als auch seine geschickten Laufwege und sein Arbeitspensum. Das Besondere an Müller ist jedoch, dass er nichts desto trotz ein extrem guter Scorer ist.

Schon seit seinen Anfängen bei den Bayern gilt Thomas Müller als unberechenbar und nie so ganz greifbar. Sein Spiel ist unorthodox, nicht immer ästhetisch aber dafür höchst effektiv. So kommt er auf eine beeindruckende Bilanz von 208 Toren und 203 Vorlagen in 557 Spielen für das Münchner Profiteam. Beachtliche Werte, zumal es überaus selten ist, dass ein Spieler sowohl als Torjäger als auch Vorlagengeber eine solche Gefährlichkeit besitzt. Dies war jedoch längst nicht immer so. Machen wir einen kurzen Exkurs in die Vergangenheit der Bayern-Legende, so stellen wir fest, dass er für die U19 der Bayern 26 Tore erzielte, jedoch kein einziges vorlegte. Dies hat sich auch in seiner Zeit bei den Amateuren nicht geändert, wo 16 Tore einer Vorlage gegenübersteht.

Müller ist der Assist-König 2020

Zurück im Jahr 2020 stellen wir fest, dass ich Müllers Werte über die Jahre extrem geändert haben. So ist er zwar immer noch ein gefährlicher Torjäger, aber als Vorlagengeber noch präsenter. Dies mag sicherlich auch ein Stück weit an Müllers zurückgezogenen Rolle hinter Lewandowski liegen. Ganze 17 Vorlagen gab der Bayer im Jahr 2020 in der Bundesliga. Ein Wert, den kein anderer Spieler einer europäischen Top-Fünf Liga erreichen konnte. So blieben echte Zauberfüße wie Lionel Messi (15 Vorlagen) und Kevin de Bruyne (15 Vorlagen) hinter Müller zurück. Auf Rang vier folgt ein Quartett, bestehend aus Papu Gomez, Andrew Robertson, Bruno Fernandes und Hakan Calhanoglu (alle 12 Vorlagen). Auf Rang acht folgt Vicenzo Grifo (11 Vorlagen), der damit Bundesliga-Intern den zweiten Platz belegt.

Die bester Vorlagengeber Europas: Die Top 10 in der Übersicht

  1. Thomas Müller – 17 Vorlagen
  2. Lionel Messi – 15
  3. Kevin De Bruyne – 15
  4. Papu Gomez – 12
  5. Andrew Robertson – 12
  6. Bruno Fernandes – 12
  7. Hakan Calhanoglu – 12
  8. Dries Mertens – 11
  9. Vicenzo Grifo – 11
  10. Angel Di Maria – 11