FC Bayern News

Enthüllt: Unter diesen Voraussetzungen planen die Bayern noch mit Boateng!

Jerome Boateng
Foto: Handout/FC Bayern via Getty Images

Während die sportliche Zukunft von David Alaba nicht mehr in München liegt, gibt es bei Jerome Boateng nach wie vor keine Tendenz wie es am Ende der Saison weitergeht. Der 32-jährige Innenverteidiger hat bereits mehrfach betont, dass er gerne an der Isar bleiben würde. Laut dem „kicker“ müsste sich Boateng dafür jedoch an bestimmte „Spielregeln“ halten.

Laut Sportvorstand Hasan Salihamidzic, werden sich die Bayern „zu gegebener Zeit“ mit Boateng zusammensetzen und über eine mögliche Vertragsverlängerung sprechen. Laut „SPORT1“ soll dies bis Ende März geschehen. Während der Innenverteidiger in den vergangenen Jahren eher ein Streichkandidat in München war, berichtet der „kicker“ nun, dass eine Verlängerung wieder „im Bereich des Möglichen liegt“. Hierfür gibt es aber konkrete Voraussetzungen.

Weniger Gehalt und Backup-Rolle

Laut dem Fachblatt müsste Boateng nicht nur deutliche Abstriche beim Gehalt hinnehmen, sondern auch seine sportlichen Ansprüche deutlich herunterfahren. Demnach erwarten die Bayern-Bosse, dass sich dieser mit einer Reservistenrolle hinter Niklas Süle und Lucas Hernández zufriedengibt.

Ob der ehemalige deutsche Nationalspieler bereit ist sich darauf einzulassen wird sich zeigen. Klar ist: Durch seine starken Leistungen in den vergangenen knapp 1,5 Jahren und die Tatsache, dass Boateng im Sommer ablösefrei zu haben ist, wird es sicherlich mehrere Vereine geben die sich mit dem Routinier beschäftigen. Auch wenn die Bayern eigenen Aussagen zufolge der „erste Ansprechpartner“ sind, wird Boateng sicherlich nicht um jeden Preis in München bleiben wollen.

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de