FC Bayern News

Personelle Probleme beim FC Bayern: Flick muss vier Stammspieler gegen Bielefeld ersetzen

Thomas Müller
Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Der FC Bayern plagt sich derzeit mit zahlreichen personellen Problemen herum. Neben Thomas Müller und Serge Gnabry werden die Münchner beim morgigen Bundesliga-Spiel gegen Arminia Bielefeld auch weiterhin auf Javi Martinez und Leon Goretzka verzichten müssen. Zudem fehlt auch Jerome Boateng.



Beim FC Bayern geht es Schlag auf Schlag weiter. Nach der FIFA Klub-WM und dem historischen Sextuple-Gewinn wartet morgen Abend der „triste Bundesliga-Alltag“ wieder auf die Münchner. Die Bayern empfangen Arminia Bielefeld in der heimsichen Allianz Arena und wollen ihre Erfolgsserie in der Liga (5 Siege in Folge) gegen die Ostwestfalen weiter ausbauen.

Hansi Flick steht dabei jedoch vor größeren personellen Herausforderungen. Der FCB-Coach muss gegen Bielefeld mit Thomas Müller (Covid-19), Serge Gnabry (Muskelfaserriss), Leon Goretzka (Wadenprobleme) und Jerome Boateng (Trainingsrückstand) insgesamt vier Stammspieler ersetzen. Auch Javi Martinez ist nach seiner Corona-Erkrankung weiterhin nicht einsatzfähig.

Flick kündigt gegen Bielefeld Rotation an

Auf der Abschluss-PK äußerte sich Flick wie folgt zum aktuellen Stand beim FC Bayern: „Leon hat heute nicht trainiert, weil er die Wade ein bisschen gespürt hat. Ich denke er wird morgen auch keine Option sein. Bei Javi müssen wir auch noch schauen.“ Boateng hingegen kehrte zwar heute wieder ins Teamtraining zurück, ist laut Flick aber keine Option für das morgigen Spiel: „Er hat heute trainiert, aber wird nicht im Kader stehen.“

Zeitgleich kündigte Flick an, dass er unabhängig von den Ausfällen, Veränderungen an seiner Startelf vornehmen wird: „Wir müssen schauen, wie wir das ganze morgen aufstellen, der ein oder andere fällt aus. Wir werden einige Wechsel machen müssen. Aber die Mannschaft hat die Qualität, um in der Bundesliga gegen Bielefeld zu bestehen.“

Weitere FC Bayern News und Storys gibt es auf fcbinside.de