FC Bayern News

Flick bestätigt Aussprache mit Salihamidzic: „Wir haben es aus der Welt geschaffen“

Hasan Salihamidzic und Hansi Flick
Foto: imago images

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche (neue) Gerüchte und Spekulationen rund um Hansi Flick und Hasan Salihamidzic. Die Bayern machen kein Geheimnis daraus, dass es zuletzt gekriselt hat zwischen dem Sportvorstand und Cheftrainer. Laut Flick gab es mittlerweile jedoch eine Aussprache zwischen den beiden.



Flick äußerte sich nach dem CL-Spiel gegen Lazio Rom im Gespräch mit „Sky“ über das „angespannte Verhältnis“ zwischen ihm und Sportvorstand Hasan Salihamidzic und verriet dabei vollkommen überraschend, dass es eine Aussprache zwischen den beiden gab: „Wir sind beide aufeinander zugegangen und haben es ganz im Sinne des Vereins aus der Welt geschaffen. Es war ein kurzes Gespräch“. Laut Flick fand dieses am Mittwoch statt.

Bereits vor dem Spiel hatte der FCB-Coach Salihamidzic in Schutz genommen und deutlich gemacht, dass es keinerlei Streitigkeiten in Sachen Neuzugänge gab. Zuletzt machten zahlreiche Meldungen und Gerüchte die Runde, wonach Flick mit Sommer-Neuzugängen wie Bouna Sarr, Douglas Costa und Marc Roca nicht wirklich zufrieden ist.

„Wir blicken nach vorne und sind da sehr optimistisch“

Auf der Abschluss-PK nach dem Spiel betonte Flick, dass die Aussprache überfällig war: „Die Dinge brauchen wir nicht. Es ist für uns beide, für die Mannschaft und für den Verein die richtige Entscheidung. Wir sind daher beide sehr erleichtert.“ Der 56-jährige betonte zudem, dass man nicht mehr in den Rückspiegel schaut: „Wir blicken nach vorne und sind da sehr optimistisch“.