FC Bayern News

Sonderurlaub nach Topspiel-Sieg: Flick gibt Goretzka & Co. zwei Tage frei

FC Bayern
Foto: imago images

Der FC Bayern hat mit dem 1:0-Erfolg gegen RB Leipzig einen großen Schritt in Richtung Deutsche Meisterschaft getan. Viel Zeit zum Jubeln bleibt den Münchnern aber nicht, denn bereits kommenden Mittwoch geht es direkt weiter in der UEFA Champions League. Hansi Flick hat seinen Nationalspielern zwei Tage Sonderurlaub erteilt, um die Akkus vor dem CL-Kracher gegen Paris wieder aufzuladen.



Nach der durchaus anstrengenden Länderspielreise musste die Bayern-Profis gestern direkt wieder in der Fußball Bundesliga ran. Trotz Verletzungsprobleme (Robert Lewandowski) und Sperren (Jerome Boateng, Alphonso Davies) feierten man einen wichtigen Statement-Sieg gegen den größten Titelkonkurrenten RB Leipzig.

Hansi Flick lobte direkt nach dem Spiel die Moral seiner Mannschaft, die spielerisch sicherlich nicht voll überzeugen konnte, und betonte wie wichtig dieser Sieg für die Bayern. Zudem hatte der 56-jährige eine kleine Überraschung für einige Spieler parat.

„Durchatmen und den Kopf frei bekommen“

Auf der PK nach dem Spiel verriet Flick, dass Leon Goretzka & Co. zwei Tage Sonderurlaub zu Ostern erhalten. Demnach werden die Nationalspieler am Sonntag und Montag frei bekommen: „Die nächsten Wochen bis Ende April werden tough. Wir sind alle 3, 4 Tage unterwegs. Deswegen ist es wichtig, durchzuatmen und den Kopf freizubekommen.“ Davon sind mehr als zehn Spieler betroffen. Allein sieben Spieler waren zuletzt mit der DFB-Elf im Einsatz.

Am Dienstag starten die Bayern dann in voller Besetzung mit der Vorbereitung für das Viertelfinal-Hinspiel gegen Paris Saint-Germain in der CL, welches bereits kommenden Mittwoch in München stattfindet.