FC Bayern News

Lichtblick für Flick: Roca steigt wieder ins Mannschaftstraining ein

Marc Roca
Foto: imago images

Nach den zahlreichen verletzungsbedingten Ausfällen in den vergangenen Tagen gibt es immerhin einen kleinen Lichtblick für Hansi Flick. Marc Roca ist am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining der Bayern eingestiegen und damit eine Option für das Bundesliga-Spiel am kommenden Samstag gegen Union Berlin.



Die Personaldecke beim FC Bayern wird immer dünner. Neben den Langzeitverletzten Douglas Costa und Corentin Tolisso fallen derzeit auch Robert Lewandowski und Serge Gnabry aus. Beim gestrigen CL-Spiel gegen Paris Saint-Germain haben sich zu allem Überfluss auch noch Niklas Süle und Leon Goretzka verletzt. Aktuellen Medienberichten zufolge droht den beiden eine längere Zwangspause.

Neue Hoffnung gibt es indes bei Marco Roca. Der Spanier fiel zuletzt mit einer Knieprellung aus, steht jedoch kurz vor seinem Comeback.

Roca als Goretzka-Ersatz?

Wie die „BILD Zeitung“ berichtet, hat der 24-jährige Mittelfeldspieler heute wieder am regulären Teamtraining der Münchner teilgenommen. Damit dürfte Roca am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Union Berlin wieder mit von der Partie sein. Mit Blick auf die Verletzung von Goretzka könnte der Sommer-Neuzugang eine neue Chance von Flick erhalten, unter Umständen auch beim CL-Rückspiel gegen PSG kommende Woche.