FC Bayern News

Hamann kritisiert die Kaderplanung beim FC Bayern: „Wo gibt es denn sowas?“

Jerome Boateng und Lucas Hernandez
Foto: CHRISTOF STACHE/POOL/AFP via Getty Images

Die Kader- und Transferplanungen haben in den vergangenen Monaten für viel Unruhe beim FC Bayern gesorgt. Vor allem Sportvorstand Hasan Salihamidzic steht dabei immer wieder in der Kritik. Laut dem „Sky“-Experten Dietmar Hamann geht es beim Rekordmeister diesbezüglich etwas chaotisch zu.



Die Zusammensetzung des Kaders und vor allem die Verpflichtung neuer Spieler ist, übereinstimmenden Medienberichten zufolge, immer wieder ein Streitpunkt zwischen Hansi Flick und Hasan Salihamidzic. Demnach soll der FCB-Coach alles andere als zufrieden sein mit den Sommer-Neuzugängen beim FCB.

Auch Dietmar Hamann kann die jüngsten Personalentscheidungen beim Rekordmeister nicht nachvollziehen: „Wo gibt es das denn, dass zwei Verteidiger (Alaba und Boateng) im Sommer ablösefrei zur Verfügung stehen und ein 80-Mio-Mann hingegen auf der Bank sitzt.“, betont dieser bei „Sky90“.

Hamann rechnet mit einem Flick-Abschied

Laut Hamann ist es offensichtlich, dass die Abstimmung zwischen Flick und Salihamidzic nicht stimmt. Auf Dauer sei dies nicht tragbar. Der ehemalige Bayern-Spieler rechnet mit einem Abschied vom Flick am Ende der Saison: „Auf mich macht Flick den Eindruck, dass ihm alles zu viel wird. Unabhängig vom DFB: Ich glaube, dass er im Sommer nicht mehr Trainer bei Bayern ist.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.