FC Bayern News

„Passt nicht ins Bayern-System“ – Transferexperte dementiert Gosens-Gerüchte

Robin Gosens
Foto: imago images

Der FC Bayern wurde diese Woche mit dem deutschen Nationalspieler in Verbindung gebracht. Italienischen Medienberichten zufolge steht der 26-jährige Außenverteidiger auf dem Wunschzettel der Münchner. Transferexperte Christian Falk dementierte diese Meldungen jedoch.



Deutsche Nationalspieler sind grundsätzlich immer interessant für den FC Bayern. Die „Tuttosport“ hatte gestern berichtet, dass Robin Gosens von Atalanta Bergamo ein Thema an der Isar sein soll. Gosens selbst liebäugelt schon seit längerer Zeit mit einem Wechsel in die Bundesliga.

„Die Qualität für Bayern ist mehr als fraglich“

Laut „BILD“-Fußballchef Christian Falk ist an den Meldungen aus Italien nichts dran. Der Transferexperte hat diese als „Not true“ bewertet und betonte, dass Gosens nicht „ins Bayern-System“ passt. Zudem glaubt Falk nicht daran, dass der vierfache deutsche Nationalspieler die Qualitäten hat, um sich beim Rekordmeister durchzusetzen: „Ob er zudem die Qualität für Bayern hat, ist zudem mehr als fraglich.“

Mit Alphonso Davies und Omar Richards haben die Bayern für die kommende Saison bereits zwei Linksverteidiger. Zudem kann Lucas Hernandez aushelfen, wenn Not am Mann ist. Zudem sind die Münchner sicherlich nicht bereit die kolportierten 40 Mio. Euro Ablöse zu bezahlen.