Champions League

Medien: UEFA beschließt Champions League-Reform ab 2024!

Champions League
Foto: FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images

In den vergangenen Wochen gab es bereits zahlreiche Gerüchte und Spekulationen rund um die bevorstehende CL-Reform, nun scheint diese fix zu sein. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat die UEFA am Montag eine Novelle der Königsklasse ab 2024 beschlossen.



Trotz der aktuellen Turbulenzen rund um die Neugründung der Super League, hat die UEFA am Montag, im Rahmen ihrer Exekutivkomitee-Sitzung, die neue CL-Reform beschlossen. Diese berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Mehr Teams, mehr Spiele, neuer Modus

Demnach werden ab der CL-Saison 2024/25 36 statt bisher 32 Mannschaften an der Königsklasse teilnehmen. Alle Vereine werden mindestens zehn Spiele in der Vorrundenphase absolvieren.  Zudem wird die Vorrundenphase mit acht Gruppen durch ein „Schweizer Modell“ ersetzt, bei der alle Vereine in einer Gruppe/Liga spielen. Die besten acht Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale und die K.o.-Phase.

Es wird erwartet, dass die UEFA den offiziellen Beschluss im Laufe des Tages bestätigt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.