FC Bayern News

Bericht: Costa wird kein Spiel mehr für den FC Bayern absolvieren

Douglas Costa
Foto: imago images

Douglas Costa hätte sich seine Rückkehr nach München mit Sicherheit ganz anders vorgestellt. Der 30-jährige Brasilianer konnte sich zu keiner Zeit wirklich in Szene setzen und stellte für die Münchner keinen wirklichen Mehrwert da. Wie mittlerweile feststeht, wird sein zweites Intermezzo in München ein stilles Ende finden.



Der flinke Außenbahnspieler sollte mit seiner grandiosen Technik eigentlich Gnabry, Sané und Coman entlasten und in den entscheidenden Momenten für frischen Wind sorgen. An dieser Aufgabe ist er leider fast gänzlich gescheitert. Die Leihgabe von Juventus Turin absolvierte wettbewerbsübergreifend lediglich 20 Spiele, wovon er ein einziges Match über 90 Minuten bestrieten durfte. Seine Bilanz liest sich mit einem Tor und drei Vorlagen dementsprechend mager.

Douglas Costa nie mehr im Bayern-Trikot

Sein Auftritt im Finale der Klub-WM wird sein letzter im Bayern-Trikot bleiben. Seit Mitte Februar fällt der Außenbahnspieler aufgrund eines Haarrisses aus. Wie der „kicker“ nun berichtet, wird es für den Südamerikaner in dieser Saison nicht mehr zu einem Comeback reichen. Schon seit längerer Zeit ist klar, dass sich die Wege der Münchner und Douglas Costa im Sommer trennen werden.

Noch gibt es keine Informationen, wohin es den Flügelstürmer verschlägt, zumal Juventus Turin auch nicht mehr mit ihm plant. Langsam aber sicher deutet sich jedenfalls das Ende von Costas Karriere in Europa an. Vielleicht lässt sein verletzungsanfälliger Körper ja noch drei, vier gute Jahre in seiner brasilianischen Heimat zu.