FC Bayern News

Kurios: Ermöglicht ausgerechnet Bayern einen Neuhaus-Wechsel zum FC Liverpool?

Florian Neuhaus
Foto: imago images

Der FC Bayern wird schon seit geraumer Zeit mit einer Verpflichtung von Florian Neuhaus in Verbindung gebracht. Der 24-jährige soll demnach ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner stehen, ist jedoch erst im Sommer 2022 ein ernsthafter Kandidat an der Säbener Straße. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der deutsche Nationalspieler bis dahin jedoch bereits für den FC Liverpool spielen, auch dank der Unterstützung der Münchner.



Die „BILD Zeitung“ hatte zuletzt berichtet, dass Neuhaus kommenden Sommer Borussia M’Gladbach nicht verlassen möchte. Nur ein „unmoralisches Angebot“ könnte die Situation unter Umständen nochmals verändern. Die Fohlen wären ab einer Ablöse von 40 Mio. Euro gesprächsbereit, zumal Neuhaus ohnehin über eine Ausstiegsklausel in diesem Bereich verfügt.

Neben den Bayern soll der Shootingstar vor allem in der Premier League hoch im Kurs stehen. Vor allem dem FC Liverpool wird ein konkretes Interesse sein. Aktuellen Medienberichten zufolge könnten die Reds im Sommer einen Anlauf bei Neuhaus wagen.

Kommt Neuhaus als Wijnaldum-Ersatz?

Wie der „Liverpool Echo“ berichtet, wird Neuhaus weiterhin hoch gehandelt an der Anfield Road. Der 24-jährige könnte in die Fußstapfen von Georginio Wijnaldum treten. Der Vertrag des Niederländers läuft zum Ende der Saison aus und dieser liebäugelt mit einem Wechsel im Sommer. Sollte Wijnaldum Liverpool tatsächlich verlassen, werden Jürgen Klopp & Co. ihre Bemühungen um Neuhaus intensivieren.

Kurioserweise könnte ausgerechnet der FC Bayern diesen Transfer befeuern. Grund: Die Münchner gelten als potenzieller Abnehmer für Georginio Wijnaldum. Der 30-jährige Mittelfeldspieler soll demnach ein Wunschspieler von Julian Nagelsmann sein und wurde als ablösefreier Profi ideal ins Beuteschema der Bayern passen.