Transfers

Bericht: AS Monaco nimmt Jerome Boateng ins Visier!

Jerome Boateng
Foto: imago images

Jerome Boateng wird den FC Bayern am Ende der Saison verlassen. Wohin es den 32-jährigen Abwehrspieler zieht, ist indes noch offen. Der Innenverteidiger wurde zuletzt vor allem mit einem Wechsel nach England und Italien in Verbindung gebracht. Aktuellen Meldungen zufolge gibt es auch einen Interessenten aus der französischen Ligue 1.



Bedingt durch seine starken Leistungen in den vergangenen knapp 1,5 Jahren steht Jerome Boateng bei vielen europäischen Top-Klubs auf dem Wunschzettel. Auch die Tatsache, dass der erfahrene Abwehrspieler ablösefrei zu haben ist, macht Boateng so attraktiv für viele Vereine. Aktuellen Medienberichten zufolge ist ein alter Bekannter auf Boateng aufmerksam geworden.

Lockt Niko Kovac Boateng nach Monaco?

Wie „France Football“ berichtet, beschäftigt sich die AS Monaco intensiv mit einer Verpflichtung von Jerome Boateng. Demnach möchte Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac mit Boateng mehr Erfahrung in seine Defensivreihe bringen. Die beiden kennen sich noch bestens aus gemeinsamen Tagen an der Isar.

Monaco wäre durchaus eine interessante Option, da die Monegassen gute Chancen haben kommende Saison in der Champions League zu spielen. Laut „France Football“ fordert Boateng einen 3-Jahresvertrag. Offen ist jedoch, ob man in Sachen Gehalt eine Einigung findet. Der Weltmeister von 2014 hat beim FC Bayern, Gerüchten zufolge, 12 Mio. Euro pro Saison verdient