Transfers

Bericht: Der FC Bayern nimmt Josip Brekalo ins Visier!

Josip Brekalo
Foto: imago images

Durch den bevorstehenden Abschied von Douglas Costa haben die Bayern kommende Saison durchaus noch Handlungsbedarf auf den offensiven Flügeln. Die Münchner wurden zuletzt mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Mit Josip Brekalo vom VfL Wolfsburg ist nun ein neuer Name in der Verlosung aufgetaucht.



Mit einem Hattrick am vergangenen Wochenende, beim 3:0-Erfolg gegen Union Berlin, hat Josip Brekalo für viel Aufsehen in der Fußball Bundesliga gesorgt. Der 22-jährige Kroate spielt eine starke Saison für die Wölfe und kommt auf zehn Torbeteiligungen in 28 Spielen.

Aktuellen Medienberichten zufolge ist auch der FC Bayern auf den Flügelstürmer aufmerksam geworden und beschäftigen sich mit einem Transfer kommenden Sommer.

Kommt Brekalo als Backup für Coman & Co. ?

Wie der englische „Daily Express“ berichtet, ist Brekalo nicht nur beim FC Everton, Leeds United und dem SSC Neapel ein Thema, auch der deutsche Rekordmeister soll ein Auge auf den kroatischen Nationalspieler geworfen haben.

Brekalo ist ein klassischer Flügelstürmer, der in Wolfsburg zumeist als Linksaußen eingesetzt wird. Als Rechtsfuß kann jedoch auch auf der rechten Seite spielen. Vertraglich ist der Offensivspieler noch bis 2023 an die Niedersachsen gebunden. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 12 Mio. Euro.

Der Kroate ist sicherlich eine interessante Option für die Bayern, vor allem mit Blick auf sein Preis-Leistungsverhältnis. Es ist jedoch fraglich, ob die Wölfe ihren Leistungsträger kommenden Sommer tatsächlich ziehen lassen. Vor allem weil man vertraglich keinen Druck hat. Zudem stehen die Chancen nicht schlecht, dass Wolfsburg in der kommenden Saison in der Champions League spielt. Damit könnte man Brekalo eine attraktive sportliche Perspektive anbieten.