FC Bayern II

Das Wunder bleibt aus: Bayern-Amateure verlieren gegen Halle und steigen in die Regionalliga ab!

FC Bayern II
Foto: imago images

Die Bayern-Amateure haben das Wunder am letzten Drittliga-Spieltag verpasst und mussten sich zuhause mit 0:1 gegen Hallescher FC geschlagen geben. Damit muss das Team von Danny Schwarz und Martin Demichelis den bitteren Gang in die Regionalliga antreten.



Ein Jahr nach dem sensationellen Gewinn der Drittligameisterschaft, sind die Bayern-Amateure abgestiegen. Die Münchner verloren am letzten Spieltag zuhause mit 0:1 gegen den Hallescher FC und beenden die Saison damit auf einem ernüchternden 18. Platz. Selbst bei einem Sieg hätte man den Klassenerhalt nicht geschafft, da die direkte Konkurrenz aus Meppen und Uerdingen punkten konnte.

Che-Patzer schockt die FCB-Amateure früh

Die Bayern-Amateure erwischten einen Horrorstart in das Spiel und lagen bereits nach knapp 30 Sekunden mit 0:1 in Rückstand. FCB-Youngster Justun Che war zu unkonzentriert am Ball und verlor diesen an Halle-Stürmer Braydon Manu. Dieser ließ sich nicht zwei Mal bitten und brachte sein Team in Front.

Nach dem frühen Schock brauchte die U23 der Münchner ein paar Minuten, um sich zu fangen. Halle stand im weiteren Verlauf der ersten Hälfte defensiv sehr sicher und ließ nahezu keinerlei Chancen zu. Die Bayern hatten erst in 45. die große Gelegenheit zum Ausgleich, als Feldhahn nach einer Ecke zu Kopfball kam, Halle-Keeper Schreiber den Versuch jedoch grandios parierte. Zur Halbzeitpause blieb es somit beim Rückstand für die Gastgeber.

Bayern lassen mehrere gute Chancen ungenutzt

Auch im zweiten Spielabschnitt taten sich die FCB-Amateure schwer in den gegnerischen Strafraum einzudringen. Gefährlich wurde es zumeist nach Standards. In der 59. verpasste Feldhahn, erneut nach einer Ecke, nur knapp das 1:1. Wenige Sekunden später entschärfte Schieber einen satten Distanzschuss von Scott aus rund 20 Metern.

Nach der Doppelchance erhöhten die Münchner den Druck und drängten immer mehr auf den Ausgleich. Dabei ließen Singh (68.), Jastremski (74.) und Stiller (78.) mehrere gute Chancen ungenutzt. Am Ende blieb es bei der knappen und bitteren Niederlage für den FC Bayern II, welche den Abstieg in die Regionalliga besiegelt hat.