FC Bayern News

Bericht: Löw testet gegen Dänemark erstmals den Bayern-Block

DFB-Team
Foto: imago images

Die deutsche Nationalmannschaft bestreitet heute Abend (21 Uhr, live auf RTL) ihr erstes Testspiel vor der EM 2021. Im Rahmen des Trainingslagers im österreichischen Seefeld trifft die DFB-Elf auf EM-Teilnehmer Dänemark. Aktuellen Berichten zufolge wird Bundestrainer Joachim Löw gegen die Dänen erstmals seinen „Bayern-Block“ testen.



Insgesamt acht Spieler vom FC Bayern hat Bundestrainer Joachim Löw in sein EM-Aufgebot berufen. Die Münchner stellen damit mit Abstand die meisten Spieler eines Vereins. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach viele davon auch bei der EM als Stammkräfte spielen werden. Demnach hat Löw den Plan auf einen sog. „Bayern-Block“ zu setzen.

Süle startet in der Innenverteidigung, Müller in der Offensive

Wie „AZ“-Reporter Maximilian Koch berichtet, könnten heute Abend beim Testspiel gegen Dänemark sechs Bayern-Spieler in der deutschen Startelf stehen. Beim Abschlusstraining vor dem Spiel hat Löw seine erste Elf erstmals getestet. Neben DFB-Kapitän Manuel Neuer wird allen Anschein nach auch Niklas Süle eine Chance im Abwehrzentrum neben Mats Hummels erhalten. Joshua Kimmich ist im zentralen Mittelfeld gesetzt. Die Offensive mit Thomas Müller, Leroy Sane und Serge Gnabry ist auch fest in „Bayern-Hand“.

Interessant: Sollte Goretzka rechtzeitig fit werden zum EM-Auftakt gegen Frankreich am 15. Juni, könnte es sogar sieben Bayern-Spieler in der Startelf werden.