FC Bayern News

Bericht: Ivan Perisic ist offen für ein Comeback beim FC Bayern!

Ivan Perisic
Foto: imago images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Tagen intensiv mit einer Verpflichtung von Ivan Perisic in Verbindung gebracht. Vor allem in Italien machen Meldungen die Runde, wonach der 32-jährige Kroate eine ernsthafte Option für die Münchner im Sommer werden könnte. Aktuellen Medienberichten zufolge ist Perisic offen für ein Comeback beim deutschen Rekordmeister.



35 Spiele hat Perisic in der Triple-Saison 2019/20 für den FC Bayern absolviert. Mit 18 Torbeteiligungen, in allen Wettbewerben, hat der Kroate durchaus einen Beitrag zum Triple-Gewinn beigetragen. Obwohl die Bayern vergangenen Sommer Interesse an einer festen Verpflichtung hatten, kehrte der Flügelstürmer am Ende seiner Leihe dennoch zu Inter Mailand zurück. Die finanziellen Rahmenbedingungen haben die Münchner am Ende davon abgehalten Perisic dauerhaft zu behalten.

Mit Blick auf die aktuellen Meldungen, könnte der kroatische Nationalspieler im Sommer jedoch ein Comeback an der Säbener Straße feiern. Inter möchte Perisic verkaufen und fordert Gerüchten zufolge nur 8-10 Mio. Euro Ablöse. Die Bayern hingegen suchen nach dem Weggang von Douglas Costa einen neuen Außenstürmer.

Wenn Bundesliga-Comeback dann beim FC Bayern

Neben den Bayern wird Perisic derzeit auch bei Hertha BSC, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig gehandelt. Wie das Portal „Fussball Transfers“ berichtet, steht der 32-jährige Offensiv-Allrounder einer Rückkehr in die Bundesliga grundsätzlich offen gegenüber, jedoch nur wenn der FC Bayern anklopft. Demnach würde Perisic „bei einem Anruf aus München ins Grübeln kommen“. Ansonsten möchte der Vize-Weltmeister von 2018 eher ein neues Land bzw. eine neue Liga kennenlernen.

Bisher gibt es noch kein Kontakt zwischen Perisic und den Bayern

Auch wenn Perisic sowohl aus sportlicher als auch aus finanzieller Sicht durchaus eine (sehr) interessante Option für die Bayern im Sommer ist, gibt es laut „SPORT1“-Chefreporter Florian Plettenberg bis dato keinerlei Kontakt zwischen dem FCB und dem Spieler bzw. dessen Management. Auch nicht zu den anderen Interessenten.

Perisic will sich nach Informationen von „Fussball Transfers“ zunächst voll und ganz auf die bevorstehende EM mit Kroatien fokussieren und im Anschluss über seine persönliche Zukunft entscheiden. Klar ist auch, dass er sich mit starken Leistungen bei dem Turnier nochmals in den Fokus weiterer Klubs spielen könnte.