FC Bayern News

Karriereende und Rückkehr zum FC Bayern? Florenz will Ribery-Vertrag nicht verlängern

Franck Ribery
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge wird Franck Ribery den AC Florenz diesen Sommer verlassen. Demnach wird der Vertrag des Franzosen nicht mehr verlängert. Ob und wie es mit dem 38-jährigen Offensivspieler weitergeht ist offen.



Wie „Sky Sport Italia“ berichtet, haben die Verantwortlichen in Florenz entschieden, dass man keine Verwendung mehr für den ehemaligen Bayern-Profi hat. Demnach hat der Franzose und dem neuen Trainer Vincenzo Italiano keine Zukunft mehr im Verein. Ribery wechselte im Sommer 2019 vom FC Bayern zur Fiorentina und hat in den vergangenen beiden Jahren 51 Spiele (fünf Tore, elf Vorlagen) bestritten.

Rückkehr zum FC Bayern?

Ribery hat erst vor kurzem angedeutet, dass er nach seiner aktiven Karriere zum FC Bayern zurückkehren möchte. Eigenen Aussagen zufolge strebt er eine aktive Rolle im Klub an: „Nach meiner Karriere möchte ich gerne bei Bayern arbeiten. Wenn der FC Bayern dann einen Platz für mich hat, schauen wir mal, was geht“, betonte dieser im BILD-Podcast „Bayern-Insider“.

Offen ist jedoch welche Funktion Ribery bei einer möglichen FCB-Rückkehr erhalten könnte. Zudem ist es fraglich, ob Ribery tatsächlich diesen Sommer bereits seine aktive Laufbahn beenden wird. Es ist nicht ausgeschlossen, dass der Flügelflitzer nochmals das eine oder andere Jahr außerhalb von Europa dranhängt.