FC Bayern News

Fein möchte die Bayern dauerhaft verlassen: Fürth bleibt der Top-Favorit für einen Transfer

Adrian Fein
Foto: Attila Kisbenedek - Pool/Getty Images

Adrian Fein wird den FC Bayern im Sommer aller Voraussicht nach erneut verlassen. Aktuellen Medienberichten zufolge strebt der 22-jährige jedoch keine Leihe mehr an. Demnach könnte das Nachwuchstalent innerhalb der Bundesliga wechseln.



Fein wechselte einst als Siebenjähriger aus der Jugend des Stadtrivalen TSV 1860 München zu den Bayern und hat dort den Sprung bis zu den Profis geschafft. Kurioserweise hat der Mittelfeldspieler bisher noch kein einziges Bundesliga-Spiel für den FCB bestritten. Der 22-jährige wurde in den vergangenen Jahren immer wieder ausgeliehen (Regensburg, Hamburg, Eindhoven) und kam immer wieder nach München zurück. Damit soll nun Schluss sein.

Führt bleibt an Fein dran

Wie „Sport BILD“-Reporter Tobias Altschäffl berichtet, möchte Fein den FC Bayern diesen Sommer dauerhaft verlassen. Demnach soll Aufsteiger Greuther Fürth ein „heißer Kandidat“ sein. Mit Blick auf den Konkurrenzkampf im Mittelfeld der Bayern erscheint ein dauerhafter Abschied für beide Seiten die beste Lösung zu sein.

Fein ist vertraglich noch bis 2023 den Rekordmeister gebunden. Sein aktueller Marktwert liegt bei 4 Mio. Euro.