FC Bayern News

Enthüllt: Thiago wollte 2013 nicht zum FC Bayern wechseln

Thiago
Foto: imago images

Nach sieben sehr erfolgreichen Jahren beim FC Bayern hat sich Thiago Alcantara vergangenen Sommer dazu entschieden eine neue Herausforderung anzugehen und wechselte zum FC Liverpool. Wie nun bekannt wurde, wollte der Spanier bereits 2013, vor seinem Wechsel zum FCB, in der englischen Premier League spielen.



„Thiago oder nix“, mit diesen legendären Worten hat Pep Guardiola im Sommer 2013 die Ära von Thiago beim FC Bayern eingeläutet. Der Mittelfeldspieler galt damals als absoluter Wunschspieler von Guardiola. Wie nun bekannt wurde, war der deutsche Rekordmeister damals jedoch nicht wirklich die erste bzw. einzige Option für den Mittelfeldstrategen.

Thiago wollte zu Manchester United wechseln

Wie der ehemalige englische Nationalspieler Rio Ferdinand im YouTube-Podcast „Vibe with FIVE“ enthüllt hat, liebäugelte Thiago damals Barcelona in Richtung Manchester United zu verlassen. Laut Ferdinand hat der Spanier sich bei ihm direkt gemeldet: „Bevor Thiago Barcelona verließ, rief er mich an. Ich kannte Thiago nicht, aber David de Gea gab ihm meine Nummer.

Demnach hat sich Thiago selbst bei den Red Devils ins Gespräch gebracht: „Er rief mich an und sagte: ‚Ich würde gerne zu ManUnited kommen. Gibt es da jemanden, mit dem ich reden kann oder mit dem du reden kannst, nur um das Interesse zu sehen?'“ Daraufhin sprach Ferdinand mit dem damaligen United-Coach David Moyes und und dem Vorstandschef Ed Woodward. Doch United hatte kein Interesse, da man bereits an anderen Spielern dran war.

„Ich habe 24 Stunden Zeit, um eine Entscheidung zu treffen“

Thiago ließ sich davon aber nicht abhalten. Laut Ferdinand kam es kurze Zeit später erneut zu einem Telefonat zwischen den beiden, bei dem der spanische Nationalspieler nochmals deutlich machte, dass er weiterhin an einem Wechsel zu United interessiert sei, die Bayern ihm jedoch eine Frist gesetzt hätten: „Ich habe eine Nacht darüber geschlafen, kannst du mir etwas über ManUnited sagen, was da so los ist? Ich habe 24 Stunden Zeit, um eine Entscheidung zu treffen, sonst holt mich Pep nicht zu Bayern München.“

United lehnte dankend ab und Thiago wechselte schließlich für 25 Mio. Euro von Barca zum FC Bayern.