FC Bayern News

ManUnited macht ernst und forciert einen Goretzka-Transfer im Sommer!

Leon Goretzka
Foto: imago images

Verlässt Leon Goretzka den FC Bayern im Sommer? Auch wenn sich die Bayern-Verantwortlichen zuletzt optimistisch gezeigt haben in Sachen Vertragsverlängerung, buhlt der englische Top-Klub Manchester United intensiv um 26-jährigen. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Red Devils eine konkrete Anfrage beim Management von Goretzka hinterlegt.



„Er ist einer der torgefährlichsten Mittelfeldspieler der Welt“, mit diesen Worten hat Julian Nagelsmann bei seiner Antritts-PK deutlich gemacht, dass er Leon Goretzka „um jeden Preis“ behalten möchte. Der 33-jährige betonte, dass er eine „gemeinsame Ära“ mit dem deutschen Nationalspieler prägen kann. Auch Goretzka tendiert weiterhin zu einem Verbleib beim deutschen Rekordmeister und würde liebend gerne mit Nagelsmann über den Sommer 2022 hinaus weiterarbeiten, dafür müssen die Bayern finanziell jedoch noch eine Schippe drauflegen.

United erhöht den Druck auf die Bayern

Klubchef Oliver Kahn hat diese Woche enthüllt, dass die Gespräche mit Goretzka „sehr gut“ verlaufen. Der 52-jährige unterstrich aber zeitgleich, dass die Münchner finanzielle Limits haben und klare Grenzen in Sachen Vertragsverlängerungen. Heißt im Klartext: Der FCB möchte mit Goretzka verlängern, jedoch nicht um jeden Preis.

Das Problem: Der Mittelfeldspieler hat sich durch seine starken Auftritte in den vergangenen beiden Jahren in den Fokus vieler Klubs gespielt. Neben Real Madrid und dem FC Barcelona soll auch Manchester United ein Auge auf Goretzka geworfen haben. Wie „SPORT1“ berichtet, machen die Red Devils nun ernst und forcieren einen Transfer im Sommer. Demnach haben die Engländer bereits eine konkrete Anfrage beim Management des Bayern-Profis hinterlegt. Manchester sucht einen Nachfolger für Paul Pogba und sieht in dem 26-jährigen Goretzka den idealen Kandidaten.

Klar ist: Sollte es zu keiner Vertragsverlängerung diesen Sommer kommen, müssen sich die Bayern-Bosse über einen Verkauf Gedanken machen. Einen ablösefreien Abschied in 2022, wie bei David Alaba, wird es eigenen Aussagen zufolge beim FCB nicht mehr geben.

Goretzka hat derzeit einen Marktwert von 70 Mio. Euro. Bedingt durch die relativ kurze Vertragslaufzeit werden die Münchner diese Summe jedoch sicherlich nicht mehr realisieren können.