Bundesliga

Bundesliga-Top-Elf der Saison 2020/21: Die Bayern stellen insgesamt sieben Spieler

FC Bayern
Foto: IMAGO

Neben den individuellen Auszeichnungen für den besten Spieler, Newcomer und Trainer, kürt die Spielergewerkschaft VDV jedes Jahr auch die „VDV-Elf der Saison“. Die Top-Elf für die Saison 2020/21 wird vom FC Bayern dominiert.



Während Robert Lewandowski zum VDV-Spieler der Saison ausgezeichnet wurde, dominieren die Münchner auch die VDV-Elf der Saison 2020/21. Neben dem 33-jährigen Polen haben auch Alphonso Davies, David Alaba, Joshua Kimmich, Thomas Müller und Leon Goretzka den Sprung in die Auswahl geschafft. Die Münchner stellen damit insgesamt sieben Spieler, so viel wie kein anderes Team. Zudem ist FCB-Abwehrspieler Dayot Upamecano mit dabei, der Franzose stand in der abgelaufenen Saison jedoch bei RB Leipzig unter Vertrag.

Borussia Dortmund stellt mit Mats Hummels und Erling Haaland zwei Spieler. Komplettiert wird die Bundesliga-Top-Elf von Filip Kostic von Eintracht Frankfurt.

Die VDV-Elf der Saison 2020/21 in der Übersicht

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern)

Abwehr: Alphonso Davies (FC Bayern), David Alaba (FC Bayern), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Dayot Upamecano (RB Leipzig)

Mittelfeld: Joshua Kimmich (FC Bayern), Leon Goretzka (FC Bayern), Filip Kostic (Eintracht Frankfurt), Thomas Müller (FC Bayern)

Sturm: Robert Lewandowski (FC Bayern), Erling Haaland (Borussia Dortmund)

Wahlberechtigt waren alle Spieler der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga und der Regionalligen sowie die übrigen Mitglieder der Spielergewerkschaft.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.