FC Bayern News

Enthüllt: Bayern war bereit Lewandowski im Sommer für 140 Mio. Euro zu verkaufen

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski hat wieder allen Grund mit sich und der Welt zufrieden sein. Nachdem der FCB-Stürmer in den letzten Wochen nicht so ganz glücklich gewesen sein soll, konnte er sich beim 5:1-Sieg der Bayern in Leverkusen in Windeseile zurückmelden. Dennoch bleibt die Frage, ob sich der amtierende Weltfußballer nicht doch im Herbst seiner Karriere nach einer neuen Herausforderung sehnt. Laut dem Transfer-Experten Gianluca Di Marzio wäre es vergangenen Sommer beinahe zu einem Wechsel gekommen.



Seit Monaten wird darüber spekuliert welchen Weg Robert Lewandowski kommenden Sommer einschlägt. Der Münchner Top-Stürmer hat nur noch bis 2023 Vertrag, wodurch die Zeit für die Bayern-Bosse langsam drängt. Zwar bestätigte der 33-Jährige, dass er sich in der bayerischen Landeshauptstadt pudelwohl fühle und sich sogar ein Karriereende vorstellen könne. Jedoch halten sich hartnäckig die Gerüchte, wonach Lewandowski auch mit einem Wechsel ins Ausland liebäugelt. Zudem ist ebenfalls ungeklärt, ob der FC Bayern in den Haaland-Poker einsteigen wird, der einen Lewandowski-Abgang zur Folge haben könnte.

Bayern waren bereit Lewandowski im Sommer ziehen zu lassen

Der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio hat sich im Gespräch mit dem polnischen Portal „TVP Sport“ über Lewandowski und seine sportliche Zukunft geäußert. Der Sky-Reporter verriet dabei, dass die Bayern durchaus bereit gewesen wären den Top-Torjäger im Sommer ziehen zu lassen, hätte man ein attraktives Angebot erhalten: „Chelsea hat letzten Sommer darüber nachgedacht ihn zu verpflichten. Bayern hat trotz seines Alters aber 140-150 Millionen Euro verlangt“. Die Münchner Verantwortlichen werden sicherlich gewusst haben, dass eine solche Summe sogar die finanzstarken Blues abschreckt. Die Londoner haben daraufhin Abstand von einem Lewandowski-Transfer genommen und sich für den jüngeren und günstigeren Romelu Lukaku entschieden.

Di Marzio rechnet nicht damit, dass Lewandowski kommenden Sommer den Rekordmeister verlässt: „Bayern ist kein kleiner Verein für ihn. Ich glaube nicht, dass Robert Lewandowski München verlassen wird. Ich bin sicher, dass sie ihn nicht loswerden wollen“, stellte er gegenüber „TVP Sport“ klar.

Zuletzt machten vermehrt Meldungen die Runde, dass der Pole seinen Vertrag, unter gewissen Bedingungen, gerne beim FC Bayern verlängern würde. Dem Vernehmen nach hängt dies jedoch maßgeblich davon ab ob die Bayern bei Haaland zum Zug kommen oder nicht.