Transfers

Adeyemi zum FC Bayern? Das sagt Nagelsmann zu den Wechselgerüchten

Karim Adeyemi
Foto: Getty Images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass sich der FC Bayern derzeit intensiv mit einer Verpflichtung von Karim Adeyemi beschäftigt. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge geben die Münchner Vollgas im Transferpoker um den 19-jährigen Shootingstar. Nun hat sich auch Julian Nagelsmann zu den anhaltenden Wechselgerüchten geäußert.



Adeyemi wird schon seit geraumer Zeit mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht. Demnach sehen die Bayern-Bosse in dem Offensiv-Allrounder einen idealen Nachfolger für Kingsley Coman, bei dem die Zeichen immer mehr auf Abschied stehen.

Julian Nagelsmann lässt sich von den Wechselgerüchten jedoch nicht wirklich beeinflussen. Der 34-jährige äußerte sich am Dienstag wie folgt zu Adeyemi: „Ob Adeyemi kommt, kann ich ehrlich gesagt gar nicht sagen.“

Ähnlich wie Sportvorstand Hasan Salihamidzic wollte der FCB-Coach nicht wirklich auf das 19-jährige Top-Talent eingehen. Dies hat jedoch nichts zu sagen, auch bei Marcel Sabitzer hielt sich Nagelsmann mit öffentlichen Aussagen zurück. Am Ende wechselte der Österreicher von Leipzig zum FC Bayern, auf expliziten Wunsch von Nagelsmann.

Klar ist: Die Bayern mischen im Poker um Adeyemi gehörig mit. Dessen Berater und Vater wurden bereits an der Säbener Straße zu Gesprächen mit Salihamidzic gesichtet. Zudem liebäugelt der gebürtige Münchner selbst mit einer Rückkehr in die Bundesliga. Als junger, deutscher Nationalspieler passt Adeyemi einfach zu gut ins Beuteschema der Bayern.