FC Bayern News

Hernandez erneut angeschlagen: Einsatz gegen Lissabon steht auf der Kippe

Lucas Hernandez
Foto: Getty Images

Der FC Bayern bangt um Lucas Hernandez. Der Franzose musste beim heutigen 5:2-Erfolg gegen Union Berlin Mitte der zweiten Halbzeit angeschlagen ausgewechselt werden. Laut Dino Toppmöller droht der 25-jährige das bevorstehende CL-Spiel gegen Benfica Lissabon zu verpassen.



Hernandez wurde in der 69. Minute angeschlagen ausgewechselt. Topmöller äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu: „Lucas hat einen Schlag unterhalb des Knies abbekommen und hat angedeutet, dass er nicht weiterspielen kann. Wir hoffen, dass er am Dienstag wieder dabei sein kann.“ Ob der 25-jährige einsatzbereit ist, wird sich vermutlich erst kurz vor dem Spiel entscheiden.

Ausgerechnet Hernandez: Der Defensiv-Allrounder musste bereits vor knapp einer Woche beim Heimsieg gegen die TSG Hoffenheim aufgrund von Wadenproblemen vorzeitig vom Platz. Die Bayern empfangen drei Tagen Benfica Lissabon in der heimischen Allianz Arena. Mit einem Sieg kann sich der FCB vorzeitig für die K.o.-Phase in der Königsklasse qualifizieren.