Fussball News

Ballon d’Or 2021 für Messi? France Football-Chefredakteur reagiert auf die Gerüchte

Ballon d'Or
Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Kaum eine Frage beschäftigt die Fußballfans weltweit derzeit so sehr, wie jene nach dem Ballon d’Or-Gewinner 2021. Vieles deutet daraufhin, dass es zu einem Zweikampf zwischen Lionel Messi und Bayern-Profi Robert Lewandowski kommen wird. Portugiesischen Medienberichten zufolge steht der 34-jährige Argentinier bereits als Sieger fest. France Football-Chefredakteur Pascal Ferre hat nun auf diese Gerüchte reagiert.



Der portugiesische Radio- und TV-Sender „RTP“ hat am Freitag berichtet, wonach Lionel Messi bereits als Ballon d’Or-Sieger 2021 feststeht. Demnach hat der 34-jährige Profi von PSG bereits eine entsprechende Nachricht erhalten. Pascal Ferre will davon jedoch nichts wissen und dementierte diese Meldungen nun deutlich.

„Das ist eine Menge Bullshit“

Ferre sah sich nach dem Bericht von „RTP“ gezwungen Stellung zu beziehen. Der Chefredakteur von „France Football“, jenem Magazin welches den Ballon d’Or vergibt, betonte, dass an den Meldungen aus Portugal nichts dran ist: „Das ist eine Menge Bullshit, was wir in den letzten zehn Tagen gesehen haben. Ein großer Bluff“.

In München wird man die Worte von Ferre sicherlich gerne hören. Wer den goldenen Ball tatsächlich erhält, wird am 29. November ´, im Rahmen der offiziellen Vergabe, bekannt gegeben. Die Stimmabgabe ist jedoch bereits seit zwei Wochen beendet.