FC Bayern News

Rummenigge zeigt sich siegessicher: „Können die Meisterschale entstauben!“

Karl-Heinz Rummenigge
Foto: imago images

Der FC Bayern marschiert in der Fußball Bundesliga unaufhaltsam weiter und hat am vergangenen Wochenende einen wichtigen 2:1-Heimsieg gegen den SC Freiburg eingefahren. Durch die Niederlage des BVB in Leipzig ist der Vorsprung der Münchner auf vier Zähler angewesen. Aus Sicht von Ex-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge hat der FCB damit einen (großen) Schritt in Richtung Meisterschaft getan.



Auch wenn Rummenigge seit vergangenen Sommer keine operative Funktion mehr beim FC Bayern inne hat, verfolgt dieser das Geschehen in München natürlich weiterhin sehr aktiv. Der 66-jährige ist dem FCB nach wie vor eng verbunden und hofft, wie die Bayern-Fans, auf den zehnen Meistertitel in Folge.

Laut Rummenigge haben Manuel Neuer & Co. am vergangenen Wochenende einen größeren Schritt in Richtung Titelverteidigung gemacht.: „Dortmund hat wieder verloren, jetzt können wir schon langsam die Meisterschale etwas entstauben!“, betonte dieser gegenüber der „BILD Zeitung“.

„Das nicht sehr erquickend“

Die Bayern haben nach elf absolvierten Spieltagen bereits vier Punkte Vorsprung auf Borussia Dortmund. Auf Freiburg sind es sechs Zähler. Viele Fans, Medien und Experten rechnen nicht damit, dass der Rekordmeister sich diesen Vorsprung nochmals nehmen lässt, vor allem weil die direkte Konkurrenz immer wieder schwächelt.

Rummenigge würde sich mehr Spannung in der Liga wünschen: „Wenn jedes Jahr die gleiche Mannschaft Meister wird, ist das nicht sehr erquickend, speziell für Nicht-Bayern-Fans. Unsere Aufgabe ist es trotzdem, Meister zu werden.“