FC Bayern News

Nagelsmann deutet Impfung von Kimmich & Co. an – „Das dürften wir bald ad acta legen können“

Joshua Kimmich
Foto: Getty Images

Die Impfdebatte und die anhaltenden Corona-Infektionen haben den FC Bayern in den vergangenen Wochen ordentlich auf Trab gehalten. Mit Joshua Kimmich und Eric Maxim Choupo-Moting befinden sich derzeit noch zwei ungeimpfte FCB-Profis in der Quarantäne. Wie Julian Nagelsmann nun angedeutet hat, dürften die Münchner das Reizthema Impfen bald „ad acta legen“.



Übereinstimmenden Medienberichten zufolge waren bis vor kurzem noch fünf Bayern-Spieler ungeimpft. Neben Joshua Kimmich, der dies als einziger öffentlich bestätigt hat, wurde dies auch Eric Maxim Choupo-Moting, Michael Cuisance, Serge Gnabry und Jamal Musiala nachgesagt. Musiala und Gnabry haben sich vor kurzem jedoch impfen lassen, wir Bundestrainer Hansi Flick bestätigt hat.

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann deutete nun an, dass auch die anderen drei verbliebenen Spieler sich zeitnah impfen lassen werden.

„Wir sind da in die richtige Richtung unterwegs“

Die Bayern-Bosse haben in den vergangenen Wochen deutlich gemacht, dass sie allen Spielern eine Impfung empfohlen haben. Dem Vernehmen nach hat man zudem versucht die bis dato ungeimpften Spieler, im Rahmen eines sachlichen Dialogs, umzustimmen. Im Gespräch mit der „Welt“ hat Nagelsmann nun durchblicken lassen, dass der FCB diesbezüglich kurz vor dem Ziel steht. Demnach hat der 34-jährige keine Angst, dass er künftig weiter auf ungeimpfte Spieler verzichten muss, welche sich in Quarantäne begeben müssen, wie zuletzt Kimmich und Choupo-Moting: „Diese Sorge habe ich nicht mehr. Wir sind da in die richtige Richtung unterwegs. Das dürften wir bald ad acta legen können.“

Während Choupo-Moting und Kimmich nach ihrer Infektion als genesen gelten und damit nur noch eine Impfung für den vollen Schutz benötigen, muss sich der Franzose Cuisance noch zwei Mal pieksen lassen. Auch Gnabry hatte bereits Corona und hat eine Auffrischungsimpfung erhalten. Jamal Musiala wird in der Winterpause seine zweite Impfung erhalten und damit zur Rückrunde damit vollständig geimpft sein.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.