FC Bayern Campus

Bayern lehnt Leihe nach Hannover aus: Armindo Sieb bleibt vorerst beim FCB

Armindo Sieb
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat eine ganze Reihe an vielversprechenden Nachwuchstalenten, welche derzeit in der U23 der Münchner spielen und auf einen Durchbruch bei den Profis warten. Einer davon ist Armindo Sieb. Aktuellen Medienberichten zufolge wollte Hannover 96 den 18-jährigen Youngster im Winter ausleihen, die Bayern legten jedoch ihr Veto ein.



Sieb wechselte im Sommer 2020 von der TSG Hoffenheim zum FC Bayern und hat zuletzt den Sprung von der U19 zu den Amateuren geschafft. Im Team von Martin Demichelis ist der Stürmer gesetzt und kommt bisher auf 23 Einsätze (3 Tore, 1 Vorlage) für die zweite Mannschaft der Münchner. Wie nun bekannt wurde, hätte Sieb den FCB im Winter in Richtung Hannover 96 verlassen können. Die Bayern lehnten das Leihgeschäft jedoch ab.

Erhält Sieb in der Rückrunde eine Chance von Nagelsmann?

Wie Sky-Reporter Florian Plettenberg berichtet, hat Campus-Chef Jochen Sauer den Wechsel nach Hannover verhindert. Demnach ist Sauer fest davon überzeugt, dass Sieb die Qualitäten hat sich bei den Bayern-Profis durchzusetzen. Auch Julian Nagelsmann teilt die Einschätzung von Sauer.

Das Problem: Die Bayern sind in der Offensive sehr gut besetzt. Sieb durfte in dieser Saison zwar immer wieder bei den Profis mit trainieren, zu einem Einsatz unter Nagelsmann hat es bis dato aber nicht gereicht.

Laut Plettenberg ist es nicht ausgeschlossen, dass der deutsche U19-Nationalspieler im Sommer einen Wechsel forciert, vor allem sollten die Bayern-Amateuren den Aufstieg in die 3. Liga verpassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments

Bei dem personellen Aderlass ist der Aufstieg unmöglich.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.