Fußball News

Bayern-Legende Franck Ribery vor Rückkehr in altbekannte Liga?

Franck Ribery
Foto: Getty Images

Franck Ribery steht momentan beim italienischen Erstligisten US Salernitana unter Vertrag – das könnte sich allerdings schon bald ändern. Neusten Medienberichten zufolge sind nämlich zwei Vereine aus der türkischen Süper Lig an dem Ex-FCB-Star interessiert. 



Wechselt Bayern-Legende Franck Ribery noch in der aktuellen Wintertransferperiode den Verein? Nach Informationen von „Foot Mercato“ buhlen Kasimpasa und Fatih Karagümrük um den langjährigen Profi des FC Bayern. Demnach haben beide Klubs den 38-Jährigen für einen sofortigen Transfer ins Visier genommen. Der Vertrag in Italien läuft im kommenden Sommer aus, bei Klassenerhalt kann dieser aber per Option um eine weitere Saison verlängert werden. Bis dato kommt Ribery in zwölf Ligaspielen auf zwei Assists.

Ribery mit Türkei-Vergangenheit

Bereits im Jahr 2005 stand der 38-jährige Flügelspieler bei Galatasaray Istanbul unter Vertrag, wo er lediglich eine Halbserie in der Süper Lig absolvierte. Kommt es also zu einer Rückkehr in die Türkei? Beim Serie A-Aufsteiger US Salernitana konnte Ribery bis dato nicht wirklich Fuß fassen, weshalb ein Wechsel aus sportlicher Sicht durchaus Sinn ergeben würde. Allerdings steht bei den beiden türkischen Vereinen, die angeblich Interesse an Ribery haben, ebenfalls Abstiegskampf auf dem Plan.

Die große Frage ist deshalb, wie gut sich der seit knapp zwei Jahren in Italien lebende Ribery einen Wechsel in die Türkei vorstellen kann. Aufgrund dessen, dass sich Ribery mit seiner Familie in Italien eingelebt hat, scheint ein plötzlicher Wechsel in die Türkei allerdings eher unwahrscheinlich zu sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Salerno ist Fußball Diaspora. Da würde selbst Robert kein Tor schießen.

Ribery hat die CL nur einmal gewonnen oder?