FC Bayern News

„Er hat alles erreicht“ – Hamann hält Lewandowski-Abschied für ein realistisches Szenario

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Verlängert Robert Lewandowski seinen Vertrag beim FC Bayern nochmals oder verlässt der Pole den Rekordmeister im Sommer? Stand heute gibt es keine finale Entscheidung. Aus Sicht von Didi Hamann wäre ein Lewandowski-Abschied am Ende der Saison keine wirkliche Überraschung.



Laut dem 48-jährigen „Sky“-Experten gibt es für Lewandowski in München nicht mehr allzu viel zu gewinnen: „In Deutschland und der Bundesliga hat er alles erreicht, was er erreichen kann.“ Ein Wechsel ins Ausland wäre eine neue sportliche Herausforderung und könnte dem 33-jährigen Polen zudem bei einer ganz bestimmten Sache helfen: „Der einzige Preis, den man ihm weggenommen hat, war der Ballon d’Or. Vielleicht hat er das Gefühl, dass er woanders eine größere Chance auf diesen Preis hat. Und ich würde ihm da auch zustimmen.“

Vertragsgespräche mit den Bayern stehen kurz bevor

Anders als bei Manuel Neuer gab es bisher noch keinerlei konkrete Gespräche zwischen Lewandowski und den Bayern. Dem Vernehmen nach sollen diese jedoch kurz bevorstehen. Laut der „BILD Zeitung“ wollen beide Seiten bis zum Sommer Klarheit haben ob und wie es weitergeht. Die Bayern-Bosse haben zuletzt immer wieder betont, dass man den FIFA-Weltfußballer langfristig an sich binden möchte. Wie „SPORT1“ zudem berichtet, erwägen die Münchner Lewandowski einen neuen 2-Jahresvertrag bis 2025 anzubieten.

Laut Hamann hängt dies jedoch primär von dem Stürmer ab: „Am Ende läuft es darauf hinaus, was er will. Er hat hier alles erreicht und es geht jetzt um die Frage, ob er noch eine neue Herausforderung sucht. Ich denke, dass er in diesem Sommer die vielleicht letzte Chance auf einen großen Wechsel hat. In der nächsten Saison ist er 34, das macht einen solchen Wechsel schwer.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dieser Suppenkasper Hamann soll sich um seine Spielsucht kümmern

Problem für eine Lewandowski Verlängerung kann unsere Abwehr werden.

Lewi war, meiner Meinung nach zurecht, im Sommer schon nicht zufrieden mit der Transferpolitik von Brazzo.
https://fcbinside.de/2021/05/19/bericht-lewandowski-ist-unzufrieden-mit-der-transferpolitik-der-bayern/

Unsere Abwehr wird, so wie es aktuell aussieht, nicht für die großen Ziele in Europa reichen.

Das wird Lewi nicht gefallen. Was ich auch komplett verstehen kann.
Nur ein Wettbewerbsfähigker komplett Kader hilf Lewi, seine großen persönlichen Ziele zu erreichen.

Für das erreichen seiner „großen, persönlichen Ziele“ braucht auch ein Lewandowski eine Mannschaft, die ihm auflegt.
Außerdem – den FC Bayern wegen eines Zeitungspreises verlassen? Typisch Blamann.

Last edited 7 Monate zuvor by Bernd Einhoff

Könnt ihr mal diesen „Bayern-hasser“ Diddi Hamann von der Bildfläche nehmen ? Seine Kommentare sind für Bayern Fans unerträglich. Auch sein unglaublicher Wille das Dortmund deutscher meister wird. Such dir eine andere Liga in der du Gift verstreuen kannst.

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.