Transfers

Medien: Haaland hat 5 Angebote vorliegen – auch der FC Bayern mischt im Transferpoker mit!

Erling Haaland
Foto: Getty Images

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit einer Verpflichtung von Erling Haaland in Verbindung gebracht. Der 21-jährige Norweger wird als potenzieller Nachfolger von Robert Lewandowski in München gehandelt. Während es zuletzt sehr ruhig um Haaland und die Bayern war, scheint es so, als hätte der FCB „im Hintergrund“ dennoch weiter an einem Transfer gearbeitet.



Die Ausgangslage ist relativ klar: Die Bayern-Bosse haben sich zuletzt deutlich für eine Vertragsverlängerung von Robert Lewandowski stark gemacht. Geht es nach Präsident Herbert Hainer, soll der 33-jährige Angreifer seine Karriere in München beenden. Es gibt jedoch nach wie vor große Fragezeichen, ob sich der FCB und der Pole auf eine Verlängerung verständigen können. Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es immer noch keine Bewegung in Sachen Vertragsgespräche. Warum sich die Bayern so viel Zeit lassen, ist unklar.

Haaland bleibt ein Thema beim FC Bayern

Klar ist hingegen: Sollte die Lewandowski-Verlängerung platzen, werden sich die Bayern um BVB-Stürmer Erling Haaland bemühen. Der Norweger kann Dortmund aufgrund einer Ausstiegsklausel im Sommer vorzeitig verlassen und hat die Qual der Wahl, wenn es darum geht sich seinen neuen Arbeitgeber auszusuchen.

Wie der spanische Radiosender „Cadena SER“ berichtet, hat Haaland derzeit fünf konkrete Angebote auf dem Tisch liegen. Neben den beiden La Liga-Top-Klubs Barcelona und Real, buhlen auch Manchester City und Paris Saint-Germain um den 21-jährigen Angreifer. Aber auch der FC Bayern soll ein Angebot bei der Spielerseite hinterlegt haben. Eine Verlängerung in Dortmund soll für Haaland keine Option sein.

Es wird spannend zu sehen ob die Bayern im Sommer tatsächlich einen Vorstoß bei dem norwegischen Nationalspieler wagen. Gerüchten zufolge kostet Haaland im Gesamtpaket, bestehend aus Ablöse, Gehalt und Handgeldern, mehr als 250 Miko. Euro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Niemals.Wird nach Spanien gehen.Real hat Benzema und Mbappe.Geht wohl nach Barca und ja sie haben trz Schulden genug Geld um Transfers zu machen.

Ich vermute er bleibt noch 1 Jahr in Dortmund. Dann verlässt Benzema Real und Haaland ersetzt ihn.

Problem für Real wird sein, dass sie dann mit Mbappe und Haaland 2 Spieler haben, die relativ wenig am Spiel teilnehmen und an der Abseitslinie darauf lauern, dass ein Ball durchgesteckt wird.

Kein Spieler um den ich traurig wäre, sollte er nicht bei Bayern unterschreiben. Da gibt es günstigere und gewissenhaftere Spieler..(Ja, ein Vlahovic wäre für mich immer der bessere Spieler gewesen).

So sehe ich das auch. Erstens viel zu teuer, zweitens kommt er an die Intelligenz im Spiel von Lewandowski nicht annähernd ran und drittens, ja er schießt Tore, aber wie oft ham ihn unsre Bayern beim Aufeinander treffen schon kalt gestellt. Er ist ausrechenbar, was Lewandowski nicht ist. Und ist auch viel zu oft länger verletzt in diesem Alter. Meine Meinung, Haaland brauchen wir nicht…

Stimmt, zudem wollen er und sein Management immer im Rampenlicht stehen. In Dortmund geht das, bei uns müsste er sich erstmal einordnen. Und solange Robert da ist, brauchen wir an Haaland keinen Gedanken zu verschwenden.

würde diese summe nie bezahlen, denn haaland ist verletzungsanfällig, dass zeigt sich doch seit längerer zeit nun schon.
obwohl leva auch nicht mehr das ist was er mal war ist er zu zeit weniger verletzungsanfällig aber steigt natürlich je älter er wird.
meine empfehlung die jungen wilden bayern nachwuchs integrieren zusätzlich zwei junge von redpull salzburg holen darunter auch okavor wenn man 22/23 auch nicht meister wird aber ein junger neuaufbau wäre auch mal gut und wichtig.

Ähm….Wer sind denn die jungen wilden Bayern im Sturm von denen Du sprichst?

„Auch nicht mehr das was er mal war“
Lewi spielt von Jahr zu Jahr besser. Der Typ ist der derzeit wohl beste Fußballer der Welt.

Leva nicht mehr das, was er einmal war? Wie viele Tore soll er denn noch schießen?

Ist doch klar, dass sich Bayern um ihn bemühen muss, wenn diesen Sommer die Ausstiegsklausel aktiv wird. Ich persönlich glaube/befürchte auch, dass Lewi nicht nochtmal bei uns verlängern wird. Bayern wäre für Haaland der gesündeste nächste Schritt. Ich denke, er wird dennoch nach England wechseln.

Haaland wird es nicht werden und Lewi wird auch die Bayern verlassen wenn sich an der etwas seltsamem Transfer Politik nichts ändert. Es kommt einen manchmal vor wie Panik Transfers von Brazzo allmächtig 😁😁😁

Meine Güte, wenn PSG oder Real die Wundertüte aufmachen und die Spieler mit Geld überschütten, dann ist sonst wo Schicht im Schacht! Wir haben leider keinen Goldesel im Verein.

Doch….Einen

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt fcbinside.de im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als zehn Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.