Transfers

Starke Konkurrenz für die Bayern: Zahlreiche Top-Klubs buhlen um Konrad Laimer

Konrad Laimer
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach einem neuen Mittelfeldspieler scheint der FC Bayern (mal wieder) bei RB Leipzig fündig geworden zu sein. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge bemüht sich der FCB um die Dienste von Konrad Laimer. Der Österreicher steht jedoch nicht nur in München auf dem Wunschzettel.



Laimer hat sich nach dem Abgang von Marcel Sabitzer vergangenen Sommer zu einem absoluten Führungsspieler und Leistungsträger bei RB entwickelt. Kurioserweise muss sich sein ehemaliger Teamkollege in München mit einer Reservistenrolle zufriedengeben und hat eine durchwachsene Debütsaison an der Isar hinter sich.

England-Klubs sind heiß auf Laimer

Dem Vernehmen nach würde Julian Nagelsmann Laimer im Sommer gerne zum FC Bayern locken. Der 24-Jährige gilt als echter Sechser, der seine Stärken in der Balleroberung hat. Genau solch einen Spielertypen wünscht sich Nagelsmann. Das Problem: Laimer weckt bei vielen Top-Klubs Begehrlichkeiten. Wie der „kicker“ berichtet, machen sich neben den Bayern auch Borussia Dortmund, der FC Liverpool und die Tottenham Hotspur Hoffnungen auf einen Transfer. Auch Manchester United wird ein konkretes Interesse nachgesagt.

Laut dem Fachblatt beschäftigt sich Laimer derzeit aber nicht mit seiner sportlichen Zukunft. Der Mittelfeldspieler ist voll und ganz auf RB konzentriert und den Saison-Schlussspurt. Die Sachsen stehen nicht nur im DFB-Pokal-Finale, sondern haben auch gute Chancen das Endspiel in der Europa League zu erreichen.

Nach „kicker“-Informationen ist es zudem nicht vollkommen ausgeschlossen, dass Laimer seinen Vertrag in Leipzig nochmals verlängert. Aktuell ist der Österreicher nur noch bis 2023 an RB gebunden. Der Klub selbst würde den Spieler gerne langfristig an sich binden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich hoffe, Bayern gehört nicht dazu. Außer vielleicht Nkunku (der wohl zu teuer wird) hat Leipzig keinen einzigen Spieler, der gut genug für Bayern wäre. Dann lieber eigene Talente entwickeln!

Was? Wie sieht es mit Szoboszlai aus, das ist ein perfekter Bayern Spieler.

Last edited 1 Monat zuvor by ThomaS

Ich würde mich nicht immer so despektierlich über die Spieler von anderen Clubs äußern!
RB Leipzig kann oder wird diese Saison den DFB-Pokal gewinnen /Gegen den SC Freiburg) und wenn es ganz gut läuft gewinnt man die Europa-League dazu /vllt. gegen Eintracht Frankfurt). Ich denke das kann sich durchaus sehen lassen. Und dann kommt es darauf an, wieviel man für Laimer bezahlen müßte…Es redet ja keiner davon, das er Kimmich oder Goretzka 1:1 ersetzen soll. Aber ein guter Back-Up ist er mit Sicherheit.

Aber momentan spielt er besser als Kimmich oder Goretzka

Starke Konkurrenz für die Bayern um Laimer… na das ist auch gut so, denke nicht, dass wir noch nen „Sabitzer“ brauchen!

Den kriegen die Bayern sowieso nicht!⁷

Der Vorstand soll sich erst einmal bewegen und die Ajax Spieler unter Vertrag nehmen das die schon mal fest sind